Primark startet im Herbst in Österreich

Countdown

Primark startet im Herbst in Österreich

Mit fünf geplanten Standorten läutet der Konzern den Modeherbst ein.

„So modisch wie H&M und so günstig wie KIK.“, so fasst Harald Willenbrock vom Wirtschaftsmagazin brand eins das Konzept von Primark zusammen. Was in Großbritannien Millionen Shoppingwillige anlockt, sogar aus dem Ausland, soll nun endlich auch hierzulande durchstarten.

© Primark

Mode, billiger denn je
So fangen Jeans bei 9€ an, Pullover für 13€ und Mäntel gibt es um 36€- und das mit einem modischen Aspekt, der locker mit den Konkurrenten wie H&M oder Forever21 mithalten kann. Das Filialnetz wird ab September gespannt. Im Innsbrucker Stillpark eröffnet eine Filiale im September und Gerasdorf bei Wien folgt im Oktober nach. Weitere drei bis vier Filialen sind geplant. Insgesamt verfügt die Kette, die in Irland gegründet wurde, über mehr als 230 Filialen in sieben Ländern und macht einen Jahresumsatz von mehr als 3,64 Millionen Euro. Was Primark ausmacht ist nicht nur die absolute Erschwinglichkeit der Ware sondern auch das unheimlich große Sortiment und der extrem rasante Kollektionswechsel. Was nicht gut geht, wird sofort reduziert angeboten während Kleidungsstücke, die sich gut verkaufen, sofort nachgeordert werden.

Bei dem großen Angebot wird sicher jeder fündig, hier ein erster Eindruck der aktuellen Herbst/Wintermode.

Diashow: Primark Herbst/Winter

Primark Herbst/Winter

×