Patricia Schalko im 150.000 Euro Kleid

Gesprächsthema Nummer :

Patricia Schalko im 150.000 Euro Kleid

Schon Tage vor dem Opernball sorgte Patricia Schalko mit der Wahl ihrer Robe für Aufregung. Am Opernball zog sie alle Blicke auf sich.

Als die Freundin von Georg Stumpf, Patricia Schalko, bekannt gab dass sie sich in einer Couture-Robe von Elie Saab am Opernball präsentieren wird, spaltete sie damit sofort die Meinungen der Damenwelt.

Blign bling!
Zu dekadent sei es 150 000 Euro für ein Ballkleid auszugeben. Doch wer hat, der hat  und wer in der Loge feiern kann, kann sich auch in ein einzigartiges Elie Saab-Kleid hüllen. Christine Reiler äußerte sich dazu via Facebook mit folgendem Status: „150.000 Euro für ein Kleid, das vermutlich nur einmal am Opernball getragen wird? ich glaub mein Schwein pfeift! bin ich froh, dass ich diese sorgen nicht habe...“

Doch Patricia Schalko ignorierte die Läster-Attacken. Als Milliardärs-Gattin hat man solche „Sorgen“ nun mal und so zeigte sich die blonde Beauty am roten Teppich in einem silbernen, aufwendig bestickten Kleid das auch ohne die vielen Tratscherein im Vorfeld alle Blicke auf sich gezogen hätt - denn es ist nun mal atemberaubend, nicht nur der Preis!

Diashow: Patricia Schalko am Opernball

1/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
2/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
3/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
4/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
5/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
6/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
7/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
8/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
9/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko
10/10
Patricia Schalko
Patricia Schalko

VIDEO - Die Stars und Sternchen am Wiener Opernball 2013: