Pams fesches Dirndl-Design

Geheimer Austro-Deal

Pams fesches Dirndl-Design

Business: Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen.

Nach Austro-Visite bastelt Pamela Anderson an ihren sexy Dirndl-Kreationen. Am Sonntag warf sich Pamela Anderson für die Zillertaler Trachtenwelt in kesse Dirndln. Fünf verschiedene Outfits wird sie ab Mittwoch als Testimonial präsentieren – und dabei wurde ein Deal mit dem Baywatch-Star unter Dach und Fach gebracht: Sie soll demnächst ihre eigene Kollektion für das Tiroler Unternehmen designen.
Inspirierend. „Sie hat einige Ideen schon mitgebracht und die sind sehr gut angekommen“, so Manager Helmut Werner zu ÖSTERREICH. „Pamela ist von Dirndln total begeistert und hatte sehr viel Spaß beim Shooting. Sie würde sich sehr freuen,  eine eigene Linie heraus zu bringen.“  
Sexy im Dirndl. Ob tief dekolletiert oder im modernen Minikleidchen-Stil? Das ist noch alles streng geheim – und außerdem erst im Entstehen. Erste Entwürfe wurden jedenfalls mit Trachtenwelt-Geschäftsführer Thomas Dims  besprochen. Gut möglich, dass Pam ihre eigenen Kleider bald etwa beim Münchner Oktoberfest vorführen wird. Die Superblondine soll jedenfalls das Trachten-Label über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt machen. Mit ihr wird künftig auch Online auf www.trachtenwelt.com geworben werden. Nächste Gespräche könnte es bereits Ende Juli oder im August geben. Dann will Anderson wieder nach Österreich kommen und dieses Mal in Wien für Aufsehen sorgen.

Diashow: Pam will Dirndl designen

1/3
Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen.
Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen
2/3
Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen.
Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen.
3/3
Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen.
Anderson soll ihre eigene Kollektion heraus bringen.