Not a*mused von Richie Rich

NY Fashion Week

Not a*mused von Richie Rich

Auch Stargast und Busenfreundin Pamela Anderson konnte die Präsentation seiner aktuellen A*MUSE Kollektion nicht retten.

In gewohnt schrillen und flippigen Kleidungs-'Stücken' ließ Richie Rich seine Models locker über den Laufsteg spazieren. Bei seiner Show gab es keine Regeln, es herrschte (feucht-)fröhliche Stimmung und die Models und Zuseher waren in bester Laune.

Die aktuelle Kollektion präsentiert sich wie die ihr vorherigen, als jung, flippig, sportlich, locker und lässig. Zu bemägeln ist jedoch, dass die Kollektion im Ganzen den alten zu sehr gleicht.

Teaser A*MUSE by Richie Rich © WireImage.com/Getty

MADONNA Fazit
Uns hat der gewisse Pfiff gefehlt, die künstlerische Weiterentwicklung oder eine neue Inspiration/Schwerpunkt ist nicht zu erkennen. So wird uns auch beim Zusehen der flippigsten Show langweilig. Wir wünschen uns von Richie Rich etwas Veränderung.

Was meinen Sie? Posten Sie Ihre Meinung unten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden