Neue Dior-Muse erst 14 Jahre jung

Sofia Mechetner

Neue Dior-Muse erst 14 Jahre jung

Der Traum vieler Models ist es einmal im Leben für ein namhaftes Label wie 'Dior' über den Laufsteg schreiten zu dürfen. In ihrem zarten Alter von 14 Jahren hat das israelische Model Sofia Mechetner dieses Karriereziel bereits abhaken können - und nicht nur das. Chefdesigner Raf Simons hat den Teenager selbst entdeckt und als 'first face' die Haute Couture-Show eröffnen lassen. Dass Sofia aus ärmlichen Verhältnissen stammt und nun über den Laufsteg zum Ruhm und Reichtum gelangt, trägt zur Werbewirksamkeit dieses Fashion-Märchens bei.

Sofia Mechetner & Dior-Chefdesigner Raf Simons:

Lolita-Model?

Sofia ist Raf Simons neue Muse und hat bereits einen Zweijahresvertrag im Wert von 240.000 Euro in der Tasche. Doch dieser Deal ruft Jugendschützer an den Plan: Auch wenn es in Frankreich kein gesetzliches Mindestalter für Models gibt, sieht man das Engagement einer 14-Jährigen für einen Rückschritt in der Branche. Doch nicht nur die Minderjährigkeit von Mechetner ist Gegestand der Kritik: Bei der Dior-Show ließ man die 14-Jährige ein durchsichtiges Kleid am Laufsteg präsentieren. Just als man dachte, die Fashion-Branche hätte Magerwahn und sexualisierte Darstellung von Jugendlichen hinter sich gelassen, setzt man bei Dior auf den Werbe-Effekt von Lolita-Models.

Sofia Mechetner © Getty

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden