Modewelt im Spenden-Fieber

Wintour & Co helfen Sandy-Opfer

Modewelt im Spenden-Fieber

185 000 $ wollen diese Stars für die Opfer des Sturms Sandy sammeln.

Die Vorsitzende des Council of Fashion Designers of America (CFDA) Diane Von Fürstenberg, Designerin Victoria Beckham, Stylistin Rachel Zoe und US-Vogue Chefin Anna Wintour haben sich zusammen geschlossen, um gemeinsam Opfern des Wirbelsturms Sandy finanziell zu helfen.

Meet & Greet mit Mode-Stars
Auf der Seite charitybuzz.com bieten sich die Damen selbst zur Versteigerung an, so können Modefans beispielsweise ein Meet & Greet mit Anna Wintour gewinnen und einen Rundgang durch das Vogue-Gebäude genießen, mit anschließendem Lunch in der Condé Nast Cafeteria, oder aber Anna Wintour bei der alljährlichen Costume Institiute Gala im Metropolitan Museum of Art in New York treffen. Fans von Victoria Beckham dürfen die Designerin kennen lernen und ihre Show bei der New York Fashion Week mitverfolgen und Hollywood-Stylistin Rachel Zoe bietet sich zum Lunch in Los Angeles mit anschließender Shopping-Tour und Stil-Beratung an. Diane von Fürstenberg lädt zu einem einwöchigen Urlaub in ihr Strandhaus ein.

Die Designerin erklärte: „Sandy hat uns hier alle getroffen. Es ist schrechlich so viele betroffene Freunde und Nachbarn zu sehen. Wie wir es für Haiti und Japan getan haben, hat sich unsere Industrie auch jetzt zusammen geschlossen um Spenden mit „Fashion for Sandy Relief“ zu sammeln.“ Auch Brautmoden-Designerin Vera Wang und Model Alessandra Ambrosio sammeln Spenden.

Vielen wird damit die einmalige Möglichkeit geboten die wichtigsten Personen der weltweiten Modebranche kennen zu lernen und einen Blick in die aufregende Welt der Mode zu werfen – das Ziel ist es bis 5. Dezember, wenn die Auktion endet, gemeinsam bis zu 185 000 Dollar zu sammeln.

Lesen Sie auch:

Die 10 mächtigsten Frauen der Modewelt

Diashow: Die 20 mächtigsten Menschen der Modewelt

Die 20 mächtigsten Menschen der Modewelt

×