Mode-Diktat für Weihnachten: 5 Outfits pro Tag

Fashion

Mode-Diktat für Weihnachten: 5 Outfits pro Tag

Mit der Queen ist nicht zu spaßen: Kate muss zu Weihnachten fünf Outfits pro Tag wechseln.

Herzogin Kate darf heuer zum ersten Mal gemeinsam mit den Royals Weihnachten im Landsitz „Sandringham House“ verbringen. Doch in der Grafschaft Norfolk herrscht ebenfalls ein strenger, eigens von der Queen eingeführter, Dresscode für die Weihnachtszeit, dem sich Kate wohl oder übel beugen muss. Ein Traum für jede Frau: Kate soll und muss sogar pro Tag fünf Outfits tragen und sollte auf keinen Fall eines davon zweimal tragen!Kate im ModefieberEin Royalty-Experte, Jean Broke-Smith, verriet der britischen Zeitung „Daily Mail“ Details über die Kleiderordnung: „Sie braucht ein Alltags-Outfit für das Frühstück, ein schickes Kostüm mit Hut für die morgendliche Kirchmesse, ein Kleid für das Mittagessen, ein Cocktail-Dress für die Drinks am Nachmittag und eine lange Robe für das Dinner“ Für Kate sicherlich kein Problem, zeigt sich die Stilikone doch seit ihrer Hochzeit stets in neuen, inspirierenden Looks. Ihre Kanada-Reise machte Kate zu ihrer eigenen Kleiderparade und Weihnachten in Sandringham wird  wieder zu ihrer ganz persönlichen Modenschau.Goldene ModeregelWeiters berichtete "Daily Mail", dass Kate erst vor einigen Tagen beim Shoppen in der Londoner King's Road gesichtet wurde – bei Zara, Mulberry und LK Benett. Bei ihrer Kleiderwahl hält sich Kate strikt an die vorgegebene goldene Regel: „nicht zu kurz, zu freizügig oder zu knallig!“. Auch bei ihrem Lieblingsdesigner Alexander McQueen sollen zwei Bestellungen eingegangen sein. Das einzige worum sich Kate in der Vorweihnachtszeit nun Gedanken machen muss, ist das perfekte Geschenk für die Queen. Herzogin müsste man sein...

Kates Kleiderparade

Kate im Minikleid von Zara.

Im gelben Kleid strahlte Herzogin Kate mit der Sonne um die Wette.

Kate im Marine-Look bei ihrem offiziellen Burmingham-Besuch.

Am roten Teppich der BAFTAR-Gala stahl sie in einer hellrosa Robe allen die Show.

Die roten Accessoires kommen bei dem weißen Kleid besonders gut zur Geltung. Auf dem Hut ist ein rotes Ahornblatt, das auch auf dem Wappen Kanadas zu finden ist.

In Royalblau machte sie schon vor ihrer Hochzeit eine gute Figur.

Das graue Etuikleid bekommt mit Strasspumps das gewisse Etwas.

Kate in dunkelblauem Offiziersmantel von Alexander McQueen.

In einem dunkelblauen Kostüm reiste Herzogin Kate vom Flughafen Heathrow ab.

Das nudefarbene Kleid peppt Herzogin Kate mit einer Tweed-Jacke in Rosa und Goldclutch auf.

Zu der blauen Jeans trägt Herzogin Kate einen passenden Blazer.

In einem zartgrauen Kleid mit Goldclutch und Nudeheels.

Ganz legere in T-Shirt und flachen Schuhen.

Ganz in Rot und mit Ahornblatt als Anstecknadel.

Mit weißem Hut, Printbluse und großer Gürtelschnalle ging Herzogin Kate als Cowboy durch.

Feminin-romantisch mit Häckeltop und Plisseerock.

Bei einem Poloturnier erschien Kate in einem luftigen Kleid mit zarten Fruchtprints.

Auch gerne einmal kräftig: In diesem grünen Kleid rückte Herzogin Kate ihre Vorzüge ins rechte Licht.

In einem violetten Kleid und zusammengebundenen Haaren stahl Kate allen die Show.

Maritim in einem Blau-Weißen Strickkleid.

Aktuelle Trends wie Spitze und Nude kombiniert Herzogin Kate gekonnt.

OE24 Logo