Fuchsia Farbe Herbst Winter

Herbst/Wintermode

Mit Fuchsia durch die kalte Jahreszeit

Bei den Herbst/Winter 09/10 Kollektionen setzten die großen Designer auf intensive Farben und geben damit grauen Mäusen keine Chance.

Da im Winter alles Grau in Grau ist, kann man mit den neuen Herbst/Winter- Kleidungsstücken Farbakzente setzen. Fuchsia ist die Farbe, die auf den Laufstegen dominiert und ab Herbst nicht mehr aus den Kleiderschränken modebewusster Menschen wegzudenken ist. Das besondere an dem neuen Trend-Farbton ist die Schwierigkeit in richtig einzuordnen, denn er ist weder Rosa, noch Pink, noch Rot. Seinen Namen hat die Farbe von der gleichfarbigen Pflanze Fuchsie.

© sxc.hu
Fuchsia Blüte
(c) sxc.hu

Die Do’s & Dont’s bei Fuchsia
+ Trauen Sie sich und mischen Sie unterschiedliche Materialien. Kombinieren Sie unterschiedliche Stoffe wie Seide, Wolle, Kaschmir, Taft, Samt oder Kord miteinander.
+ Tragen Sie Fuchsia auch zum sportlich-lässigen Outfit. Da der Fuchsia-Farbton automatisch eine edel elegante Note transportiert, brechen Sie diesen Stil indem Sie ihn mit einer lässigen Jeans und Ballerinas kombinieren.
+ Ganz Mutige dürfen sich auch ganz in Fuchsia kleiden. Dieser Look ist aber nichts für Zurückhaltende.

- Kombinieren Sie Fuchsia nicht mit weißen Stoffen. Was als Sommervariante nicht zulässig gewesen wäre, sieht im Winter eher unpassend aus. Um richtig zu wirken, braucht Fuchsia einen starken Kontrastpartner wie Schwarz, Dunkelbraun, Dunkelgrau, dunkles Tannengrün oder Marineblau. Fuchsia mit Weiß getragen, lässt Sie im Winter noch blasser wirken - also Finger weg!
- Passen Sie ihr Make-Up dem Fuchsia-Outfit an. Das der starke Farbton im Gewand schon für sich spricht, tragen Sie dazu eher dezentes Make-Up. Besonders auf farbkräftigen Lidschatten sollte verzichtet werden. Smokey-Eyes hingegen sind immer erlaubt.