Michelle Obamas Lieblingskleid

Das Lieblingskleid der First Lady

Alle Jahre wieder: Print-Dress!

Michelle Obama kann es einfach nicht lassen: zum sechsten Mal zeigte sie sich heuer wieder in dem dunkelblauen Kleid.

Wiederholungstäterin
Auf die Meinung von Modekritikern und bösen Zungen pfeifft die amerikanische First Lady Michelle Obama. Ihr geliebtes dunkelblaues Tracy Feith-Printkleid trug sie gestern bei der Zeremonie des Memorial Day in Virginia mittlerweile zum sechsten Mal. Für Mrs. Obama gilt wohl die Regel: wenn nichts passt, wird zum altbewährten Printkleid gegriffen! Die sonst so stilsichere Michelle Obama  recycelt viele ihrer Kleidungsstücke, doch dies scheint eindeutig ihre Nummer Eins zu sein und langsam wird es verdächtig.

Das Kleid kombinierte sie immer wieder abwechselnd zu schwarzen Pumps oder Ballerinas in verschiedenen Farben. 2011 trug sie es sogar zu zwei verschiedenen Anlässen am gleichen Tag – was für uns Normalos ganz selbstverständlich scheint, ist für berühmte Personen wie die First Lady schon ein wahrer Skandal. Zweimal das gleiche Outfit zu tragen und dann auch noch am selben Tag - ein absolutes No Go!

Michelle Obama ist das allerdings herzlich egal - und wir sind uns sicher: das war sicherlich nicht das letzte Mal im geliebten Floral Print-Kleid...

Diashow: Michelle Obamas Lieblingskleid

Im Januar 2009 bei einer Messe in der National Cathedral in Washington...

Am 5.Mai 2010 bei einer Rede für die United Nations...

Im September 2010 trug die First Lady das Kleid wieder bei einer Tour durch die Pocantico Hills, New York.

Im Juni 2011 beim Besuch des Centronia Bilingual Child Care Centers in Washington...

...und am gleichen Tag mit schwarzen Pumps und schwarzen Ohrringen bei einem Treffen mit Königin Margrethe im Yellow Oval Room des White House

2012 bei der Zeremonie des Memorial Day