Michalsky eröffnet die MQ VIENNA FASHION WEEK

10. – 14. September 2014

Michalsky eröffnet die MQ VIENNA FASHION WEEK

Michael Michalsky wird am 10. September die diesjährige MQ VIENNA FASHION WEEK.14 eröffnen.

„Natürlich sind wir stolz, und freuen uns auf Michael Michalsky“, so Zigi Mueller-Matyas von creative headz. „Michalsky ist nicht nur ein Ausnahmekreativer, er ist auch eine Persönlichkeit und weiß das Publikum zu begeistern.“ Und Partnerin Elvyra Geyer setzt nach: „Michalsky Mode hat jenen gewissen lässigen, unaufgeregten Charme. Sie ist nie schrill, aber immer positiv, immer am Puls der Zeit, jederzeit tragbar.“

Kreativkopf
Seine Bewunderer attestieren dem Wahlberliner ein nahezu ungehemmtes schöpferisches Talent. Dass die kreativen Visionen von Michael Michalsky Berge versetzen können bewies er schon zu Beginn seiner Karriere als Chefdesigner von adidas. Seine Produktlinien, die er gemeinsam mit den Modeschöpfern Yohji Yamamoto, Stella McCartney und der Rap-Musikerin Missy Elliott entwarf katapultierten das Unternehmen vom biederen Leisetreter zur hippen Lifestyle-Marke. Genauso hauchte er danach als Creative Director dem angeschlagenen Luxuslabel MCM neue Identität und neues Designleben ein.

Modeschöpfer mit Mission
Für Aufsehen sorgen regelmäßig seine aufwändig inszenierten Fashionshows. Seit 2007 greift der Mode-Designer jede Saison gesellschaftliche Themen und Fragestellungen des modernen Lebens auf. So präsentierte er im Rahmen der Berliner Fashion Week 2008 Kreationen für Frühjahr/Sommer 2009, die er mit gesellschaftskritischen Aussagen wie „Atomkraft? Nein Danke!“ oder „No Blood For Oil“ verband. Gemeinsam mit dem WWF brachte er unter dem Label „Michalsky for WWF“ die T-Shirt-Kollektion „Protect!“ mit Illustrationen bedrohter Tierarten heraus. 5 Euro von jedem verkauften T-Shirt gingen an den WWF.

MQ FASHION WEEK VIENNA.14 vom 10. – 14. 9. 2014
Zusätzlich zu Michael Michalsky präsentiert die diesjährige MQ VIENNA FASHION WEEK.14 wieder eine große Auswahl von rund 70 nationalen und internationalen Modedesignern.