Mette-Marit verkauft Kleidung im Internet

Für wohltätigen Zweck

Mette-Marit verkauft Kleidung im Internet

Wenn eine Prinzessin ihren Kleiderschrank ausmistet können sich Normal-Verbraucher freuen. Denn Mette Marit verkauft ihre Luxus-Klamotten im Internet, und das für einen guten Zweck.

Gucci-Schuhe, Marni-Anzüge oder edle Handtaschen von Prada, das sind nur einige der Luxus-Teile die Mette-Marit,Kronprinzessin von Norwegen im Internet versteigert.  Auf dem Luxus-Flohmarkt „Bloppis.no“ bietet sie jetzt die schönsten Teile ihres Kleiderschranks an, die sie nicht mehr trägt. „Zum Wegschmeißen sind die Teile viel zu kostbar und schön, und für einen wohltätigen Zweck gebe ich sie sehr gerne her.“ Erzählt die hübsche Norwegerin.

© oe24

Auf http://bloppis.no kann man die Luxus-Teile von Mette Marit ergattern

Zwischen 100 und 510 Euro kann man ein Mette Marit Stück schon ergattern. Den Erlös spendet sie an die norwegische Kinder-Organisation „Umwelt-Agenten“, die Kindern spielerisch Naturschutz beibringt. Am ersten Auktionstag verdiente sie bereits 1495 Euro. Respekt!

Diashow: Mette-Marit verkauft ihre Kleidung im Internet

Mette-Marit verkauft ihre Kleidung im Internet

×


    Diashow: Der Style von Prinzessin Mette-Marit

    Der Style von Prinzessin Mette-Marit

    ×