Marc Jacobs zeigt nichts Neues

Haarig

Marc Jacobs zeigt nichts Neues

"Mit Absicht" meinte er, das Streben nach Neuem sei veraltet.

Marc Jacobs bei der New York Fashion Week

"Ich finde Dinge erfrischend, die nicht krampfhaft versuchen neu zu sein", so Marc Jacobs über seine Herbst/Winter Kollektion. "Es wird so sehr nach Neuem gestrebt, dass das Neue letztendlich weniger neu wirkt."
Jacobs setzt Felle ein, Schaf und Biber, die Außergewöhnlichkeiten entdeckt man nur in den Details, in den Materialien.
Flannell, Wolle, Cashmere. Er setzt auf nicht zu hohe Absätze, Reptil-Pumps mit Söckchen, Metall-Applikationen, Straußenleder, die A-Linie und manchmal kommt sogar so etwas wie ein "Dirndl-Look" durch.

Eine elegante, konservative und genauso gewollte Show.