Mailand schickt Stars über den Catwalk

Prominente Modewoche

Mailand schickt Stars über den Catwalk

Neben pompösen und kreativen Looks überraschen jede Menge Stars auf den Laufstegen der Mailänder Fashion Week.

Die italienische Modewoche überzeugt mit pompösen Locations und präzisen Looks. Das Spektrum der Designer ist groß - von Moschino über Emilio Pucci und Jil Sander bis hin zu Dolce & Gabbana zeigen bei der Milano Moda Donna pro Saison rund 60 Labels ihre Kollektionen.

Emilio Pucci
Immer mehr Designer setzten bei der Präsentation ihrer Kollektionen auf bekannte Gesichter. So auch Emilio Pucci: Peter Dundas steht seit 2008 hinter dem traditionsreichen Modehaus. Anders als seine bisherigen Kollektionen, die immer wieder einen Hauch von Rebellion, gemischt mit Glamour widerspiegelten, arbeitete er dieses Mal seine Vergangenheit hinein: "Call of the Wild" nannte Dundas seine neue Kollektion. Und dass der gebürtige Norweger sowohl in Skandinavien als auch bei Verwandten in Indiana in den USA aufwuchs, spiegelt sich mehr als deutlich in seinen Entwürfen wider. Der Designer ist ein Meister darin, sich immer wieder selbst zu übertreffen. Denn Ponchos, Norwegerjacken, Mustern und Pelzen nicht genug, krönte Supermodel Eva Herzigova die Show. Sie erschien sexy, in einem Hauch von schwarzer Spitze am Catwalk und verzauberte Kritiker und Fans.

Diashow: Emilio Pucci H/W 2014

Emilio Pucci H/W 2014

×

    Moschino
    Neben Hezigova waren noch weitere Stars Hingucker am Catwalk. Moschino war so frei uns leistete sich neben sehr eigenartigen und definitiv nicht alltagstauglichen Designs mit Motiven, wie eine Anlehnung an das klassische McDonalds-Logo bis hin zur Zeichentrickfigur Spongebob Schwammkopf, außerdem noch Superstars, wie Katy Perry oder Rita Ora über den Laufsteg zu schicken.

    Diashow: Moschino H/W 2014

    Moschino H/W 2014

    ×