Madonnen-Stil aus Kuala Lumpur

Erinnert an Weihnachten

Madonnen-Stil aus Kuala Lumpur

Ein indonesischer Designer eröffnete das islamische Fashion-Festival mit einer bezaubernden "Madonnen"-Show.

(c) APADer indonesische Designer Ronald Gaghana gab mit seiner Show in Kuala Lumpur/Malaysia den Auftakt zum islamischen Fashion Festival.


Wir sehen barocke Madonnen
Bezaubernde, üppig bestickte, bodenlange Roben wurden von den malaysischen Models mit Grazie und Eleganz vorgeführt. Für unsere christlichen Begriffe erinnerten die Modelle mit den blauen, lose getragenen Schleiern und den volupten Gold-Applikationen an die kitschigen Darstellungen der Madonnen in den Kirchen der Barockzeit.

Es sind aber traditionelle Gewänder
Im Islam wird die Mutter von Jesus zwar mit der christlichen Maria gleichgesetzt, aber nicht in übertriebenem Marienkult verehrt. Die Modeschau in Kuala Lumpur ließ aber gerade jetzt, vor Weihnachten unsere verklärt, kindlichen Vorstellungen der Maria mit dem Jesus-Kind im Stall wachwerden, auch wenn wir uns für das Christentum gesprochen, mit solchen Vorstellungen im Kitsch verirren.

Jeder sieht es anders
Die islamische Fashion-Show zeigt uns nämlich nichts anderes als schöne, traditionelle Roben für Frauen, die sich ihrer Religion entsprechend kleiden. So unterschiedlich sind die Auffassungen... Klicken Sie durch die Bilder! Was sehen Sie?