Lupita Nyong'os Oscar-Kleid gestohlen

150.000-Dollar Robe

Lupita Nyong'os Oscar-Kleid gestohlen

Schauspielerin hatte in 150.000-Dollar-Robe für Aufsehen gesorgt

Das mit tausenden weißen Perlen besetzte Kleid, das die kenianische Schauspielerin Lupita Nyong'o in der Oscar-Nacht getragen hat, ist gestohlen worden. Die Polizei in Los Angeles erklärte am Donnerstag, dass die weiße Calvin-Klein-Robe im Wert von 150.000 Dollar (132.205,18 Euro) aus dem Zimmer des London West Hollywood Hotels entwendet wurde.

Demnach wurde der Diebstahl am späten Mittwochabend gemeldet. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Am Donnerstag hielten sich zunächst mehrere Polizisten in dem Hotel auf, um Überwachungsvideos auszuwerten. Der "Los Angeles Times" zufolge gab es bisher aber keine Festnahmen und auch keinen Hinweis auf den Dieb.

Nyong'o hatte im vergangenen Jahr den Oscar für die beste Nebenrolle für ihre Rolle in "12 Years a Slave" gewonnen und die Oscar-Verleihung am vergangenen Sonntag nur aus Interesse besucht. Mit ihrem bodenlangen weißen Kleid mit einem tiefen Dekollete sorgte sie auf dem roten Teppich für Aufsehen. Die Robe war mit rund 6.000 weißen Perlen besetzt.

Diashow: Oscars 2015: Best Dressed

Oscars 2015: Best Dressed

×