St. Moritz

Louis Vuitton veranstaltet Mega-Event in Schweizer Alpen

Teilen

Um die neue Kollektion zwischen Luxusbrand Louis Vuitton und Künstlerin Yayoi Kusama zu feiern, lud die Brand zu einem glamourösen Influencer-Trip in die Schweizer Alpen. 

Ein spannendes Ende des Jahres für die Modewelt: Luxusmarke Louis Vuitton schließt sich mit japanischer Künstlerin Yayoi Kusama für eine ganz besondere Kollektion voller It-Pieces zusammen. Die ikonischen "Polka Dots" der 93-jährigen Kusama werden zum ersten Mal auch auf Kleidung, Taschen, Sneaker und Accessoires für Männer und Frauen zu sehen sein. Topmodels wie Miranda Kerr bewarben die Kollaboration auf Social Media.

Um den Launch zu feiern, lud Louis Vuitton die Influencer-Lieblinge Deutschlands zu einem Luxus-Trip in die Schweiz ein - um genauer zu sein nach St. Moritz, dem Winter-Hotspot für Luxus-Liebhaber. Erstellt wurde dafür ein eigener Igloo in den Bergen, welcher bis Mitte März als Pop-Up Shop, unter anderem für die neue Kollektion, dienen soll.

Die ersten Eindrücke des Louis Vuitton Igloo Store in St. Moritz

Zu den Star-Gästen des Trips zählten Deutschlands bekanntesten Content Creator: Mode-Instagramerin Caro Daur, Leonie Hanne und Milena Karl, sowie auch die durch TikTok berühmt gewordenen "Elevator Boys", Jacob Rott und Tim Schaecker

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.