Louis Vuitton holt Ghesquiere an Bord

Neuer Chefdesigner

Louis Vuitton holt Ghesquiere an Bord

Nach dem Abgang des US-Modemachers Marc Jacobs hat die französische Nobelmarke Louis Vuitton den französischen Modeschöpfer Nicolas Ghesquiere an Bord geholt. Ghesquiere solle an der Spitze des Bereichs Frauenkollektionen stehen, teilte das Luxusunternehmen am Montag in Paris mit. Es ließ aber offen, ob Ghesquiere auch die Funktionen von Jacobs als Kreativdirektor übernehmen wird.

"Louis Vuitton hat für mich immer das Symbol des ultimativen Luxus, der Innovation und der Erforschung dargestellt. Ich fühle mich sehr geehr und bin stolz dieses tolle Unternehmen zu unterstützen.", sagt Nicolas Ghesquière zur künftigen Zusammenarbeit mit der Luxus-Modemarke.

Anfang Oktober war bekannt geworden, dass Jacobs die Nobelmarke Louis Vuitton, das Aushängeschild des Luxuskonzerns LVMH, nach 16 Jahren verlässt. Er führte als Kreativdirektor die Geschicke der vor allem für ihre Handtaschen bekannten Marke. Jacobs gilt als einer der einflussreichsten Modeschöpfer der Gegenwart. Ghesquiere stand zeitweise an der Spitze der Modemarke Balenciaga, die zum LVMH-Konkurrenten Kering gehört.

Die erste Damenkollektion von Nicolas Ghesquière für Louis Vuitton wird in Paris im März 2014 präsentiert werden.

Diashow Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

1 / 29

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden