Life Ball Modenschau 2014: Reine Männer-Show

7 Designer

Life Ball Modenschau 2014: Reine Männer-Show

Sieben verschiedene Designer zeigten heuer ihre Kreationen am Life Ball.

Das fulminante Finale jedes Life Balls - die große Modenschau. Heuer wurde sie zu eine reinen Männer-Show, Frauen spielten nur kleine Nebenrollen in schwarzen Bodys und Strapsen, die die männlichen Models zum Catwalk führten. Sieben verschiedene Designer zeigten ihre Mode heuer am Life Ball: Lanvin, Viktor & Rolf, Givenchy, Vivienne Westwood, Etro, Dsquared und Jean Paul Gaultier. Das Thema: "Eyes Wide Shut".

Smokings aller Art
Lanvin machte den Anfang und war heuer erstmals am Life Ball zu sehen. Ein Priester, der eine schwarze Messe abhielt, wurde von Ben Becker gespielt. Mit goldenen Masken und ganz in schwarz verhüllt zeigten sich die Models am Catwalk. Die sehr düstere Show war von Smokings gekennzeichnet.

Show ohne Lindsay Lohan
Ebenfalls als Model hätte auch Lindsay Lohan mitlaufen sollen - das Starlet erschien nicht und twitterte stattdessen, dass sie um 16 Uhr joggen ging. Carmen Carrera lief zusammen mit Ben Becker in schwarzem Umhang und Body über den Laufsteg. Sie ist das erste Transgender Model, das fast für den Lingerie-Riesen Victoria's Secret bei der alljährlichen Show mitgelaufen wäre.

Viktor & Rolf
Das Duo aus Holland verwandelte die anfangs unheimliche Show in eine heitere Geisha inspirierte Präsentation. Die männlichen Models trugen Kopfschmuck und Geisha Make Up.

Ballerinas für Männer
Givenchy hingegen zeigte ausschließlich schwarze Smokings. Die Grande Dame der Punk-Mode Vivienne Westwood zeigte schrille Mode – auch für Frauen - unter dem Motto „Alice im Wunderland“.  Auch das berühmte Westwood- Schottenmuster durfte nicht fehlen. Hingucker ihrer Show: Satin-Ballerinas für Männer! Courtney Love lief am Ende mit Vivienne Westwoods Ehemann, Andreas Kronthaler, über den Laufsteg. Anschließend zeigte Etro aus Mailand seine Anzüge für Männer. Alexander Mazza lief mit, ebenso wie Werner Schreyer.

Conchita Wurst machte den krönenden Abschluss und gab ihren Song „Rise Like A Phoenix“ noch einmal zum Besten.  Die diesjährige Modenschau wurde erneut von Franca Sozzani, seit 1988 Chefredakteurin der italienischen Vogue, gestaltet.

Diashow: Life Ball Modenschau 2014

Life Ball Modenschau 2014

×