Leggings jetzt im Leo- und Neonlook

Fashion-Comeback

Leggings jetzt im Leo- und Neonlook

Leggings sind wieder da - mit schrillem Animalprint und im glänzenenden 80er Jahre-Look.

(c) www.fashionpps.com Kate Moss war eine der ersten, die die flexiblen Hosen wieder hip machte und Lindsay Lohan sah man selten ohne herumspazieren. Mit weiten, überlangen Shirts, Pullis oder Sakkos getragen machen die bequemen Hosen sogar eine ziemlich gute Figur. Am besten passen dazu Ballerinas oder hohe Hacken.


Gold und Tapetenmuster
Jetzt plötzlich sind sie wieder auf sämtlichen Laufstegen aufgetaucht. Mit neuem Look, neuem Design und neuer Anwendung präsentieren uns die Designer die Leggings in der Herbst/Winter 2009 Version.

In goldiger Glanzoptik, im Oma-Tapetenmuster, oder in schrillem Neon-Türkis - das gute alte Schwarz hat ausgedient. Mutige Fashionistas tragen ihre knalligen Leggings jetzt mit kurzen weiten Tunika-Kleidchen lockeren bunten Pullis oder wolligen Flieswesten.

Edel und originell
Mit hohen Stöckelschuhen, feinem Make-up und edlem Top, verliert die Leggings ihr schmuddeliges 80er-Disco Image oder ihren Rockertouch. Edel, aber auch ein wenig schräg und einfallsreich kommen die neuen engen "Hosen" daher.

Wer sich Sorgen macht, dass Leggings ihrem schlechten Ruf gerecht werden und pure Dickmacher sind - der sei entwarnt - die abgeschnittenen Strumpfhosen von denen alle denken sie machen dick, bewirken, richtig angewendet, genau das Gegenteil.