Lagerfeld holt Paris nach Rom

Chanel Metiers d'Art

Lagerfeld holt Paris nach Rom

Paris-Rome Métiers d'Art. Sixties-Girls, Grunge-Couture und verwegene Schneiderkunst.

La Dolce Vita reloaded. Am Dienstag präsentierte Karl Lagerfeld seine Chanel Metiers d'Art - Kollektion. Dieses Jahr wählte er die ewige Stadt als Location. Die Cinecitta verschmolz dabei mit der Homebase des Labels, Paris. Zwischen Kino und Metrostation defilierten Sixties Girls mit turmhohen Beehives und viel Kajal um die Augen. Eine Kollektion die zwischen Grunge-Appeal, Swinging Paris und klassischem Chanel-Chic pendelte. Leder-Element trafen auf Two-Tone, Perlen und Kettchenriemen. Die hohe Schneiderkunst äußerte sich in der Verarbeitung von Federn zu marmorierten Strukturen und opulenten Bonbon-Kleidern.

Diashow: Chanel Metiers d'Art 2015/16

Chanel Metiers d'Art 2015/16

×

    Kristen Stewart als Coco
    Zu dem Spektakel lud Lagerfeld die A-Liga der Fashion Welt nach Rom. Franca Sazzoni, Anna Dello Russo und Suzy Menkes saßen in der Front Row. Kristen Stewart und Rooney Mara sorgten für Hollywood Glam. Zeitgleich wurde der neue Lagerfeld-Film "Once an Forever" präsentiert. Diesmal übernimmt seine Muse Kristen Stewart den Part von Coco Chanel.

    Video zum Thema: Kristen Stewart spielt Gabrielle Chanel
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen