Lagerfeld: "Alles bereit für die Show"

Salzburg

Lagerfeld: "Alles bereit für die Show"

In der Salzburger Innenstadt herrscht seit gestern Ausnahmezustand.

Nach Bombay, Edinburgh und Dallas präsentiert Karl Lagerfeld seine „Métier d’Art“-Kollektion am Dienstag in Salzburg. Karl der Große wählte die Mozartstadt höchstpersönlich als Kulisse für die fulminante Modenschau aus. Seine Wahl fiel auf Schloss Leopoldskron, das bereits seit Wochen zur Hochsicherheitszone erklärt wurde. Überall stehen Securitys und schotten das Anwesen hermetisch ab, damit Neugierige keine Chance auf ein Foto der Vorbereitungen haben. Alle Mitarbeiter mussten Stillhalteabkommen unterschreiben – bei Zuwiderhandlung drohen sogar Strafen!

Stargäste. Insidern zufolge kamen bereits gestern die ersten Gäste in der Mozartstadt an. Unter ihnen angeblich auch Lagerfeld selbst, der mit seinem Chanel-Team im Hotel Sacher residiert. Die Stargäste wie Supermodels Cara Delevingne (die dafür sogar der am gleichen Tag stattfindenden Victoria’s-Secret-Show einen Korb gab), Kate Moss und Gisele Bündchen werden angeblich im Schloss Mönchstein absteigen und die internationalen Pressevertreter im Goldenen Hirsch. Ebenfalls mit von der Partie ist Karls neue Muse Kendall Jenner, die Halbschwester von Kim Karda­shian. Ob US-Vogue-Chefin Anna Wintour kommt, ist noch offen.

Showtime. Bevor Lagerfeld am Dienstag seine Kollektion gleich dreimal hintereinander für jeweils 300 geladene Gäste präsentiert, findet morgen Abend die Premiere von Lagerfelds Kurzfilm Reincarnation statt. Darin spielt Geraldine Chaplin Coco Chanel, die bei einem Salzburg-Urlaub auf Kaiser Franz Joseph und seine Sisi trifft. Das Kaiserpaar wird von Supermodel Cara Delevingne und Chart-Stürmer Pharrell Williams gespielt.

Bereits gestern gab es für die ersten Gäste der Mega-Show ein Welcome-Dinner im St. Peter Stiftskeller.

Lagerfeld: "Ich bin ein langweiliger Tugendpinsel"

Frage: Es wirkt, als wären Sie die letzten 30 Jahre nicht gealtert. Was ist Ihr Geheimnis?
Lagerfeld: Ich lebe gesund. Ich habe nie Alkohol getrunken und nie geraucht oder Drogen genommen. So ein ­Tugendpinsel wie ich muss eigentlich furchtbar langweilig sein. Aber ich hoffe, ich schaffe es, das zu überpudern.

Frage: Haben Sie einen Tipp gegen das Altern?
Lagerfeld: Nichts macht älter, als wenn man versucht, jung auszusehen. Man kann allen etwas vormachen. Nur den jungen Leuten nicht. Am schlimmsten sind diese Lippenoperationen. Es gibt Leute, die das machen, die erkenne ich nicht wieder. Sie sehen aus, als wären die bei einem Autounfall durch die Scheibe gegangen und schlecht wieder zusammengenäht worden.

Frage: Was trägt Karl Lagerfeld gerne?
Lagerfeld: Dior Homme, Raf Simons, Givenchy – das sind meine Hauptsachen. Und ich ziehe natürlich auch meine eigenen Sachen an. Mäntel, Jacken, Jeans von Lagerfeld. Ich lebe nur in Lagerfeld-Jeans. Habe 30 Paar!