Kristen Stewart: Sneakers zur Abendrobe

Modesünde am Red Carpet

Kristen Stewart: Sneakers zur Abendrobe

Bei der „Twilight“-Premiere in London pfiff Kristen Stewart auf High Heels!

Warum kompliziert wenn es auch einfach geht- dachte sich wohl Schauspielerin Kristen Stewart und hatte keine Lust sich länger in hohen High Heels am roten Teppich zu quälen. Zur London-Premiere von „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“, kam sie in einer schwarzen, bestickten Robe von Roberto Cavalli. Finster funkelnd und besonders glamourös. Dazu trug sie zunächst schwarze Plateau-Pumps, doch die wurden ihr nach kurzer Zeit viel zu anstrengend. Prompt schlüpfte sie in schwarze Nike-Turnschuhe, die unter dem schwarzen Kleid hervorblitzten.

Fußverletzung
Ein großer Fan von High Heels ist Stewart nicht unbedingt – auch bei der Premiere in L.A.  zog sie für die anschließenden Interviews ihre heiß geliebten Sneakers an. Und auch sonst kombiniert die Stilbrecherin zu Minikleidern gerne lässige Chucks. Hinter Kristens Mode-Fauxpas am roten Teppich verbirgt sich diesmal jedoch eine Verletzung am Knöchel, die sie sich beim Dreh ihres neuen Films "Snow White and the Hundsman" zugezogen hat. "Meine Füße tun so weh", jammerte sie bei der Weltpremiere in Los Angeles. "Ich habe mir gerade den Fuß bei Snow White verletzt, das passiert mir ständig."


Diashow: Twilight-Star im Style-Check

Twilight-Star im Style-Check

×