Kate Upton modelt wieder für Vogue

Bikini-Girl

Kate Upton modelt wieder für Vogue

Alle guten Dinge sind....... zwei. Der Victoria's Secret Engel wurde wieder geshootet.

Die Schönheit wurde einst schwerst beleidigt: "Das Gesicht, das sie hat, kann sich jede Frau mit genug geld kaufen.", hieß es da. Als sie eine Modestrecke in der Vogue modelte, und das vollständig bekleidet, waren alle Neiderinnen ruhig.

Wiederkehr
Nun besiegelt sie ihre Modelkarriere mit einem weiteren Shoot für das amerikanische Modemagazin unter der Leitung von Wintour. Diesmal kehrt Upton jeodch wieder zu ihren Wurzlen zurück und zeigt sich im Badeanzug. Starfotograf Steven Meisel hat die Blondine für die November-Ausgabe abgelichtet, die Fotos sind unheimlich sexy und elegant. Insegesamt wurden ihr sieben Seiten gewidmet, von klassischer Sportswear bis hinzu einer Palette aus Rot, Schwarz, Weiß und Blau hat sie alles an. Bekannt wurde Upton für ihre Kurven und der Aussagen darüber, dass sie nicht hungern will, sondern einfach Spaß haben will. Sie gilt als eine starke Vertreterin dafür, dass man Modeln und gesund aussehen kann. "Nun findet die Modeindustrie Gefallen an mir. Ich bin froh, diesen Einfluss zu haben", erklärt sie da. Über ihre Vorliebe sich im Bikini zu zeigen (auch für die Swimsuit-Ausgabe von Sports Illustrated) meint sie: "Ich bin am Strand in Florida aufgewachsen. Der Badeanzug war mein wichtigstes Kleidungsstück."

Und wie wir finden, auch das Teil, das ihr am besten steht.

Diashow: Kate Upton modelt für Victoria's Secret