Karl Lagerfeld designt neue Billiglinie

Karl Line

Karl Lagerfeld designt neue Billiglinie

Ab Januar 2012 wird die "Karl Line" in Online-Shops erhältlich sein.

Der Modezar beschert Fashionistas und Shopaholics wieder eine große Freude. Nach einer erfolgreichen Billig-Kollektion für H&M und einer ebenso erschwinglichen Kollektion für das amerikanische Kaufhaus "Macy's", geht Lagerfelds nächste Günstiglinie im Januar 2012 an den Start.

Online-Shops
Wer bisher nicht an Lagerfelds günstige Trendteile mit Chanel-Flair herankommen konnte, weil sie in Rekordzeit ausverkauft waren, darf sich freuen und sein Glück wieder wagen: die neue „Karl Line“ wird ab 25. Januar im Online-Shop www.net-a-porter.com und ab Ende Februar, zu Beginn der Pariser Fashion Week , auf karllagerfeld.com zu kaufen sein.

Pop-Up Stores
Insgesamt 100 Modelle zu Preisen zwischen 60 und 300 Euro werden unser Mode-Herz höher schlagen lassen und uns ein wenig Designer-Glam in den Kleiderschrank zaubern. Ab Winter 2012 dürfen sich auch die Herren ganz nach Herr Lagerfelds Geschmack einkleiden, denn dann startet auch die "Karl Line" für Männer. Mitte 2012 werden in Pop-Up Stores, die in Paris und anderen Städten aufgestellt werden, beide Kollektionen erhältlich sein.

Diashow: Chanel F/S 2012

Chanel F/S 2012

×