Kaia Gerber: Erstes Vogue-Cover mit 16

Cindy Crawfords Tochter

Kaia Gerber: Erstes Vogue-Cover mit 16

Shootingstar: Jetzt überholt sie ihre Topmodel-Mama.

Letztes Jahr startete Kaia Gerber auf den internationalen Laufstegen durch: Von New York bis Paris war sie das Model, welchem die Fashion-Szene mit Spannung entgegenfieberte. Bei Lagerfeld lief sie als "First Face", was in Modelkreisen als besondere Ehre gilt. Gekrönt wurde der Fashion-Coup des It-Girls mit einem gemeinsamen Vogue-Cover mit Mama Cindy (51) und einem Mutter-Tochter-Auftritt bei der Versace-Show in Mailand. 2018 wird Super-Kaia nun flügge und startet mit einem eigenen Cover ins Jahr: Kaia ziert die neue Ausgabe der französischen Vogue.

 

I MUST BE DREAMING. to @vogueparis and everyone who made this cover possible... THANK YOU! ???? and to @emmanuellealt and @davidsimsofficial, you made me the happiest girl in the world. ???? SO MUCH LOVE

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

"Ich glaub, ich träume"

In einem dramatischen Party-Look von Saint Laurent posiert Kaia wie ein Profi vor der Kamera. Mama Cindy schaffte es anno 1986 "erst" mit 20 auf ein Cover der Vogue - da ist ihr Töchterchen Kaia um eine Nasenlänge voraus. Sie selbst kann ihr Glück kaum fassen: "Ich glaub, ich träume", zeigt sie sich auf Instagram überwältigt.