Jolie hat Bein-Auftritt geklaut

Von Aniston abgeschaut:

Jolie hat Bein-Auftritt geklaut

Den beinfreien Auftritt, wegen dem Angelina Jolie momentan ins Lächerliche gezogen wird, hatte Jennifer Aniston bereits 2010 absolviert. Der Look von Brad Pitts Ex-Frau galt damals allerdings als glamouröses Highlight der Golden Globes. Nicht so wie bei Angelina Jolie, die derzeit von allen Seiten verspottet wird.

Was Angelina Jolie kann, kann Jennifer Aniston schon lange. Wie sich jetzt heraus stellte, hat Angelina Jolie ihren  Oscar-Auftritt "geklaut". In einem fast identen Kleid hatte  Jennifer Aniston, die Ex von Brad Pitt, nämlich bereits einen großen Auftritt bei den Golden Globes im Jahr 2010. Sexy posierte Jennifer damals am roten Teppich.

Diashow: Jennifer Aniston bei den Golden Globes 2010

Diashow: Angelina Jolie: Oscar-Auftritt

Der große beinfreie Jolie-Auftritt, über den sich mittlerweile die halbe Welt lustig macht, war also nur geklaut. Was Jennifer Aniston edel inszenierte, versuchte Jolie nach zu machen. Und machte sich damit jetzt zur weltweiten Lachnummer. Mittlerweile kursieren lustige Foto-Monatgen von Jolies Bein im Netz...

Diese Runde ging eindeutig an Jennifer!

Diashow: Internet-Hype um Angelinas Bein

Angelina Jolie´s Bein ist auch nach den Oscars Gesprächsthema Nummer 1 - in Internet sind Parodien...

...von "The Leg" gerade ein richtiger Renner. Ob Darth Maul und...

...Darth Vader aus "Star Wars"...

...oder Angela Merkel - überall ist "The Leg" plötzlich zu sehen.

Hier bekommt US-Präsident Obama einen Kick von "The Leg".

Auch Mr. Bean bleibt von "The Leg" ebensowenig verschont...

...wie ein Nazgul aus "Herr der Ringe".

AUA - der Kick von Bruce Lee tut ob der High Heels von "The Leg" bestimmt besonders weh.

Auch der Papst zeigt sich sexy...

...und ebenso die britische Queen.

Hier das Original: Ein Twitter-Nutzer namens "AngiesRightLeg" hatte binnen Stunden 27.000 Follower - ein richtiger Hype um Angies Bein ist entstanden.

Schauspiel-Kollege Jim Rash parodierte "The Leg" bereits bei der Oscar-Verleihung.

Auch vor historischen Gemälden macht "The Leg" nicht halt: Jacques-Louis Davids Napoleon zeigt sich ebenso mit viel Bein...

...wie der "David" von Michelangelo...

Auch die Erschaffung Adams von Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle - bereits mit sexy Bein oder...

...sogar noch "expliziter" - hier hat Adam gleich Angies Fuß anstatt eines Fingers.

Auch in Gustav Klimts "Der Kuss" ist "The Leg" zu sehen...

...ebenso wie in Francisco de Goyas Gemälde "Maya nackt".

Huch - was schaut denn da bei der Christus-Statue in Rio de Janeiro hervor?

Noch abgedrehter ist dann wohl nur noch "The Leg", perfekt mit Photoshop in Adolf Hitler hineinmontiert.

Die ganze Welt lacht über "The Leg"