Fulminanter Abschluss in Paris Fashion Week Haute Couture

Adieu Paris!

Fulminanter Abschluss in Paris

Zum Abschluss macht Dita von Teese für Gaultier die 'Haute Couture' zur 'Hot Couture'. Hier: Die besten Bilder von den Pariser Schauen!

Das Finale der Modeshow in Paris und es wurde richtig heiß. Dita von Teese machte sich für Gaultier nackig – nicht allein deshalb bleibt Paris Mode Nr. 1.

1:0 für Paris
Es ist (noch) ein ungleicher Kampf wie David gegen Goliath. In Paris ging die Haute Couture zu Ende, aktuell läuft in Berlin die Fashion Week. Und bis dato spielt Paris in einer anderen Modeklasse. So zeigte Hollywoods Lieblingsdesigner Elie Saab zum Abschluss Chiffon-Roben wie aus 1001 Nacht, jede für sich ein kleines Kunstwerk.

Strip für Gaultier
Und bei Jean-Paul Gaultier wurde 'Haute Couture' zur 'Hot Couture': Statt der Braut setzte hier Burlesque-Queen Dita von Teese den Schlusspunkt und entblätterte sich am Catwalk: Transparenz-Chiffon musste einer Korsage aus Lederriemen-Flechtwerk und heißen Strapsen weichen!

'Schrill' bei Dior und 'Classic chic' bei Armani Privé
Schneiderliche Kunstwerke in einer nie da gewesenen Farbexplosion zeigte das ewige Enfant terrible der Mode, John Galliano, für das Couturehaus Dior in Paris. 'Armani Privé' nennt Altmeister Giorgio Armani seine Luxus-Kollektion, die er vergangene Woche bei den Haute-Couture-Schauen in Paris zeigte. Seine Kollektion präsentierte sich als edel und schön - wie gemacht für Hollywodd-Stars wie Cate Blanchett und Co.

Haute Couture für den Herbst


Bild: (c) Getty Images


Bild: (c) Getty Images


Bild: (c) Getty Images


Bild: (c) WireImage.com/Getty


Bild: (c) WireImage.com/Getty


Bild: (c) Reuters


Bild: (c) Getty Images


Bild: (c) AP Photo, WireImage.com/Getty