Highlights vom Wochenende

Paris Fashion Week

Highlights vom Wochenende

Gaultier, Westwood und Dior zeigte ihre neuen Entwürfe, Maison Martin Margiela was uns demnächst bei H&M erwarten könnte!

Futuristisch
Raf Simons, der Nachfolger von Ex Dior-Chefdesigner John Galliano, durfte erstmals mit seiner Ready to Wear-Kollektion im Rahmen der Pariser Fashion Week, zeigen, was er drauf hat. Streifen-Looks, ungewöhnliche geraffte Schnitte, viel Organza und simple Looks, die man viel zu oft vorher schon sah, sorgten allerdings für wenig Staunen. Ein komplett anderer und neuer Stil, als man ihn von Galliano bei Dior gewohnt war. Dieser setzte auf feminine und extravagante Mode, während Simons für seinen Minimalismus bekannt ist.

Diashow: Dior F/S 2013

Vivienne Westwood und Jean Paul Gaultier sorgten für aufregende Shows mit viel Punk, ausgefallener und einzigartiger Mode, die wie jedes mal hoch gelobt wurde.

Um "Lookalikes", Doppelgänger, drehte sich die ganze Kollektion für Frühjahr/Sommer 2013: Gaultier inszenierte sie als Hommage an die Stars der 1980er-Jahre, die einen Stil geprägt hatten. Erst schritt ein Grace-Jones-Verschnitt im Abendsmoking über den Laufsteg, dann wurde Madonnas "Like A Virgin"-Look mit Leder, Netztop, Bleistiftröcken und schwarzen Haarschleifen "nachgebaut". Jane Birkins lässige Oversize-Kleidung kam ebenso zum Zug wie der von Boy George geschaffene Ethno-Tramp oder der Disco-Glitz von Abba.

Diashow: Jean Paul Gaultier F/S 2013

Auch Vivienne Westwood mixte in ihren Entwürfen Inspirationsquellen wild durcheinander: Die Aussparungen in vielen Entwürfen waren Käferkörpern nachempfunden, die Silhouette sollte vage an den Maler Diego Velázquez erinnern, Muster hatte die Britin einer chinesischen Teedose entlehnt.

Diashow: Vivienne Westwood F/S 2013

Alltagstauglich?
Maison Martin Margiela ist das Label, dessen Kreationen ab 15.November in allen H&M-Stores zu kaufen sein werden. Bekannt für besonders schräge Schnitte und Designs, bleibt es spannend, ob die Kollektion des französischen Modelabels bei H&M-Fans gut ankommen wird. Erste Einblicke lieferte nun die neue Kollektion des Labels. Breite, formlose Kleider und viel schwarz überwiegten.

Diashow: Maison Martin Margiela F/S 2013