Harald Glööckler plant Scheidungs-Kollektion

Sonderbar?

Harald Glööckler plant Scheidungs-Kollektion

Mode-Guro Harald Glööckler gilt durchaus als schräger Vogel. Doch nun plant er etwas Irrsinniges. Der Designer will tatsächlich eine Scheidungs-Kollektion entwerfen.

Modemacher Harald Glööckler hat Skurriles vor. Er plant nämlich eine Scheidungskollektion. Gegenüber der Welt am Sonntag verriet er: „Wenn Frauen sich scheiden lassen, möchten sie doch schick aussehen”.

Für sein außergewöhnliches Auftreten  und seinen schrägen Lifestyle ist der  47-Jährige Designer ja bekannt. Doch ist eine eigene Scheidungs-Kollektion nicht etwas zu schräg? Laut ihm – nein! Er sieht diese Idee als absolute Markt-Lücke. „Für viele wird es sich lohnen. Die können dann richtig einkaufen. Die sind den Mann los, und der Mann ist sein Geld los.” Harald Glööckler selbst kennt seinen Kontostand übrigens nicht. „Mir reicht es, zu wissen, dass immer etwas da ist.” Na dann kann man nur hoffen, dass dem Mode-Guru nie eine Scheidung bevor steht…

Diashow: Der schillernde Harald Glööckler