Gewichte heben für Victoria’s Secret-Show 2012

Miranda Kerr

Gewichte heben für Victoria’s Secret-Show 2012

Das Topmodel zeigt, wie sie an ihrer Traumfigur für die große Show am 4.Dezember arbeitet.

Miranda Kerr ist eine der Frauen, bei deren Anblick einige Damen vor Neid nur erblassen könnten. Doch nun zeigte die Australierin aller Welt per Twitter-Foto, dass auch sie an ihrer Figur hart arbeiten muss, um makellos und durchtrainiert auszusehen.

Vor der Show ist nach der Show
Die Vorbereitungen für die alljährliche,glamouröse Victoria’s Secret-Show 2012 im Dezember, laufen derzeit auf Hochtouren. Tägliche Trainings und strenge Diät sind nun für alle „Engel“ des Dessous-Labels absolutes Pflichtprogramm. Und zum Workout gehören neben dem Gewichte heben auch boxen, Seilspringen und Cardio-Training. Wie eine Stylistin der Models verriet sollen Kerr, Lima & Co von August bis Ende November „wie Extremsportler dafür arbeiten“. Miranda Kerr verrät außerdem, dass sie täglich Yoga macht um in Form zu bleiben: „Ich schaue, dass ich täglich eine halbe Stunde Yoga in der Früh mache, so dass ich mich danach gut fühle. Ich mache auch ein wenig Pilates, Yoga und Krafttraining mit Hanteln und Fitnessbändern und ich esse extrem gesund.“

Strenge Regeln
Zwar müssen die Models das ganze Jahr hindurch regelmäßig mit einem eigenen Personal Trainer an ihrer Figur arbeiten und auf ihre Ernährung achten, allerdings wird das Regime in den Monaten vor der großen Show noch ein wenig strenger. Adriana Lima verriet im vergangenen Jahr, wie dieses aussieht: Am Tag der Show wird nichts gegessen und nur noch Wasser getrunken, um den Bauch flach zu halten. Außerdem würde man in der Woche der Show nur noch Flüssignahrung und oft Eiweiß-Shakes zu sich nehmen. Auch die Trainings werden intensiver: „Es ist wirklich extrem, es ist nicht wirklich die Länge, sondern die Intensität, mit der ich trainiere!“ so Adriana Lima.

In Rekordzeit zurück zum Bikini-Body
Die Brasilianerin wurde übrigens am 13. September zum zweiten Mal Mutter. Natürlich wurde die Schwangerschaft und Geburt des Kindes perfekt durchgeplant, so dass sie noch 2 Monate Zeit hatte um ihren Bikini-Body zurück zu bekommen. Kollegin Allessandra Ambrosio schwebte im vergangenen Jahr im 3. Monat schwanger und mit Babybauch über den Catwalk und keiner hat’s gemerkt – im Mai kam auch ihr zweites Kind zur Welt. Zeit genug hatte sie auch um sich wieder in Topform zu trimmen –man darf davon ausgehen, dass die beiden Mütter wieder mit Top-Körpern und keiner Spur von Babypfunden am 4.Dezember  für Staunen sorgen werden!

Diashow: Victoria's Secret Show 2011

Victoria's Secret Show 2011

×