Frühlingsstylings für jedes Alter

Styling-Guide

Frühlingsstylings für jedes Alter

Top gestylt ins Frühjahr: mit diesen Trends ist für jede Altersklasse das Richtige dabei.

Alles eine Frage des Geschmacks - denn guten Stil kann man bekanntlich nicht kaufen, aber erlernen. Und die Lizenz für Knallfarben haben nicht nur die 20-30jährigen Damen, - richtig kombiniert und passend zum Typ gewählt darf man in jedem Alter in den Farbtopf greifen. Für selbstbewusste Trendsetterinnen und Fashionistas ist es jetzt an der Zeit zu Denim, Leder und Retro-Looks zu greifen.

MADONNA zeigt wie man die hippsten Frühlingstrends in jeder Altersklasse richtig trägt.

Diashow: Frühlingsstylings für jedes Alter

Frühlingsstylings für jedes Alter

×



    20 plus
    Mit 20 kann man ruhig verschiedene Trends ausprobieren. Ein Gute-Laune-Tipp ist das sogenannte "Colour Blocking", dabeiw erden Knall-, für Mutige sogar Neon-Farben bunt gemixt. Hot: Shorts, Lack und XL-Plateaus. Not: auf unruhige Prints verzichten. Cooler: cleane Schnitte.

    30 plus
    Im Alter von 30 wissen die meisten Frauen bereits, welche Schnitte, Farben und Looks ihnen besonders schmeicheln. Wunderbar feminin sind die figurbetonten Retro-Kleider im Sechziger- und Siebziger-Stil mit verspielten Drucken und Accessoires.

    40 plus
    Als selbstbewusste Trendsetterin investiert frau gezielt in bewährte Designer-Klassiker, die im Frühling mit viel Gold geadelt werden. Auch sportliches Denim zeigt sich von seiner weiblichen Seite. Must-Have: ein softes Hemdblusenkleid.

    50 plus
    Die Designerinnen Donna Karan, Diane von Fürstenberg und Donatella Versace spielen im Frühling mit superweiblichen (Bleistifrock, Killer-Heels) und männlichen (Boyfriend-Blazer) Komponenten. Dabei trifft schmeichelhaftes schwarz schon mal auf trendy orange. Das stylishe Ergebnis: viel Power und Sex-Appeal!