Göttliche Öko-Avantgarde

Vienna Fashion Week

Göttliche Öko-Avantgarde

Göttin des Glücks bezaubern mit Sport-Chic, Sahara-Feeling bei Mangelware.

Göttin des Glücks, ein junges und internationales Modekollektiv, zeigte, wie sich Frau sportlich und elegant zugleich kleiden kann. Zu einem französischem Chanson wurden lebendige Farben, klassische Schnitte und angenehme Bio-Baumwollstoffe gezeigt. Keine Abendrobe aber bequeme Kleidung für heiße Sommertage. Das Persönliche Wohlbefinden der Trägerin steht ganz im Zentrum der Kollektion und die Federbälle als Haarschmuck betonten zusätzlich den modernen Sport-Chic.

Diashow: MQ Vienna Fashion Week Göttin des Glücks

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Wüste trifft Großstadt
Die Sommerkollektion 2011 von Mangelware fällt da schon etwas extravaganter aus. Spielerisch trifft hier Wüstenfrau auf Großstadtdschungel. Weite Schnitte, an den richtigen Stellen raffiniert gerafft, lassen den Look, trotz seiner Luftigkeit, elegant und sophisticated erscheinen. Muster und Farben sind inspiriert von Sand, azurblauen Wellen, und Licht- und Schattenspielen der Dünen. Abgerundet wird das Outfit durch afrikanisch anmutendem Schmuck.

Diashow: Mangelware, F/S 2011

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Show auf der MQ Vienna Fashion Week.10

Spanisches Temperament
Im Anschluss kam bei Maria Escoté und Zazo & Brull spanisches Temperament auf. Erstere beeindruckte mit sexy zerschnittenen Lederoutfits – von goldenen Sicherheitsklammern zusammengehalten und in Szene gesetzt. Zazo & Brull ernteten mit ihrer asiatisch anmutenden Kollektion viel Applaus vom Publikum. Feine Stoffe, zarte Farben und Ärmel, wie als Flügel konzipiert, kamen bei den Besuchern sehr gut an.

Zum Programm der Vienna Fashion Week.