Fashion-Festival für It-Girls

BIK BOK-Opening

Fashion-Festival für It-Girls

Das norwegische Kultlabel Bik Bok eröffnete am Mittwochabend den mittlerweile vierten Shop in Österreich. Im Flagship Store auf der Mariahilfer Straße wird auf über 700 Quadratmeter die ganze Palette der Bik Bok Kollektion präsentiert.

Zahlreiche ModeliebhaberInnen folgten der Einladung von CEO Marianne Bjarstadund ließen sich von der Welt von Bik Bok inspirieren: „Wir freuen uns sehr, einen Flagship Store im Zentrum von Wien zu eröffnen, wo wir unser volles Konzept herzeigen können. Mit unserem Store auf der Mariahilferstraße möchten wir uns als neue Modedestination für junge Frauen in Österreich etablieren und den Grundstein für unsere weitere Expansion in Österreich legen“, so die Geschäftsführerin des Labels.

Prominente Gäste wie Zoë Straub, Verena Altenberger, Sasa Schwarzjirg, Richard Lugner und Gitta Saxx feierten die Eröffnung des Flagship Stores. Weitere 350 Gäste aus der Fashion- und Lifestyle Szene erlebten hautnah, wie sich der Store zur Eröffnung einmalig in ein Bik Bok Micro Festival Gelände verwandelte. Für gute Stimmung sorgte DJane Tanja Roxx und die österreichische Newcomerin Lylit.

Diashow BIK BOK - Mirco Festival zur Flagship-Eröffnung

BIK BOK -Opening

Marketing Direktor René Høgsted und CEO Marianna Bjarstad luden zur großen Eröffnungsparty des Flagship-Stores auf der Mariahilfer Straße.

BIK BOK -Opening

Liliana Klein

BIK BOK -Opening

Zoe Straub beim Shoppen

BIK BOK -Opening

Tatjana Catic & Gitta Saxx

BIK BOK -Opening

Sängerin Lylit

BIK BOK -Opening

Sasa Schwarzjirg

BIK BOK -Opening

Richard Lugner & seine Cathy

BIK BOK -Opening

Liliana Klein und Sasa Schwarzjirg

1 / 8

Fashion-Eventlady war ebenso unter den VIP-Gästen und zeigte sich begeistert von der neuen Kollektion:Ich freue mich sehr, dass Bik Bok endlich auch in Österreich erhältlich ist. Der skandinavische Look versprüht pure Leichtigkeit und Lebensfreude. Ich kleide mich sehr gerne in diesem Stil.“

Passend zur aktuellen Festival-Kollektion des Labels wurde der Shop in eine Party-Gelände verwandelt. Bis in die späten Abendstunden wurde ausgelassen gefeiert und geshoppt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden