1 / 6

Eva Poleschinski goes Hollywood

Internationaler Durchbruch?

Eva Poleschinski gründetet 2008 ihr Label ep_anoui und kann seit dem auf eine Erfolgsgeschichte verweisen, letztes Jahr etablierte sie sogar ihre erste Diffusion Line "Sposa Toscana by Eva Poleschinski" , in der sie sich auf Abend- und Hochzeitskleider konzentriert.

Poleschinski besuchte die internationale Modeschule ESMOD in München, machte ein Praktkum bei Emanuel Ungaro und Abaeté, arbeitete seit ihrem Abschluss als Assistentin bei Awareness & Consciousness und Thang de Hoo, außerdem als Freelancerin für die creativ:e:werkstatt & Austrian Embroideries.

Lohan will Poleschinski-Kleid

Die Agentin von Lugners Opernball-Gast Lindsay Lohan ließ Eva Poleschinski wissen, dass Frau Lohan gerne eine Robe aus ihrer Werkstatt tragen würde. Bei so einem Anruf kann einem schon mal der Hörer aus der Hand fallen. Die Kreationen kennt Lohan wohl aus einigen Geschäften in New York, dort ist Poleschinski mit ihrer Mode schon sehr gut vertreten.

Fünf Modelle werden nun vorbereitet und Lindsay Lohan darf sich, wenn sie sich Donnerstag im Wien einfindet, eine Robe nach ihrem Geschmack aussuchen. Bilder davon werden um die Welt gehen und Eva Poleschinski darf sich freuen.


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden