Erste Pucci-Werbekampagne seit Gründung

Premiere

Erste Pucci-Werbekampagne seit Gründung

65 Jahre im Modebusiness und noch nie Werbung gemacht.

Emilio Pucci hat seine erste Kampagne für Herbst/Winter kreiert, die Allererste überhaupt. Die italienische Luxusfirma wurde 1947 geboren und kann dafür bewundert werden, es noch nie nötig gehabt zu haben, Werbung zu machen. Das ändert sich nun.

Debüt
Das Shooting für die erste Werbekampagne ist im Palazzo Pucci anberaumt worden, sehr passend. Amber Valletta hatte die Ehrenaufgabe zu modeln, während das berühmte Fotografenduo Mert Alas und Marcus Piggott die Sginatur des Hauses in Bildern umsetzte. Die Vision ist luxuriös, feminin und selbstbewusst, genau wie die Frauen, die Pucci kleiden will. Farblich ist die Kampagne in wunderschönen blau-grünstichigen Tönen gehalten. Valletta lehnt verführerisch in einer Chaise Lounge und trägt ein hautenges, teilweise transparentes Kleid mit blitzblauen Heels. In einem weiteren Bild trägt sie einen zweiteiligen Pyjama-Anzug mit klassischer Musterung und post wie ein Mann. Mit ihren knallig roten Lippen und rauchig geschminkte Augen stellt sie aber ein ideales Portrait der modernen Frau dar. Eine gelungene Fotoserie.

Die Kampagne wird in ausgewählten Septemberausgaben von Magazinen in den USA, Frankreich und Italien geschalten werden.

© www.emiliopucci.com