Einfarbige Roben beim Actors Award

Tonangebend

Einfarbige Roben beim Actors Award

Zu den 15. Screen Actors Guild Awards kam kein Star in einer gemusterten Robe. Einfarbig ist der eindeutige Celebrity-Trend für den Red Carpet.

(c) WireImages.com/Getty In der Farbe des Red Carpets gekleidet zu sein, war für Diane Lane, Claire Daines, Laura Linney und einige andere Stars die Outfit-Inspiration für die Verleihung der 15. Screen Actors Guild Awards in Los Angeles.

Trend zur Einfarbigkeit
Und wenn nicht ganz in Rot, erschienen die gesamten weiblichen Schauspiel-Größen Hollywoods ganz in Weiß, Blau, Grün oder im ewigen Klassiker Schwarz. Gemusterte Roben bekam man an diesem Abend nicht zu Gesicht. Uni-Farben sind der angesagteste Trend in der Glamourwelt.

Bezaubernde Angelina
Angelina Jolie bezauberte in einer bodenlangen, rauchblauen, weich fallenden Seidenkreation von Max Azira, die durch ein raffiniertes Rücken- Dekolleté, Angies Tattoos fabelhaft zur Geltung brachte. Dezenter Ohrschmuck von Tiffany machte den eleganten Auftritt der sechsfachen Mutter perfekt.

Ganz in Weiß
Teri Hatcher war, ganz in Weiß, in einem, gekonnt gerafften bodenlangen Kleid mit asymmetrischem Ausschnitt ein Magnet für die Fotografen und auch Anne Hathaway war, als weiß schillernder Engel zugegen.

Ausnahmen bestätigen die Regel
Einzige Ausnahme bildete Kyra Sedgwick in eine Black and White Vintage-Kombination von Chanel.