Ein Kleid ist viele Kleider

Variabilität der Stücke

Ein Kleid ist viele Kleider

Eine Hose, die sich auch als Jacke tragen lässt. Ein kurzes Raffkleid, das auch mal bodenlang sein kann. Ein Wendekleid, bei dem man selbst entscheidet, wo vorne und hinten ist. In der neuen Damen- und Kinder-Kollektion von NINAHOLLEIN steht wieder die Freude am Transformieren im Mittelpunkt. Oben oder unten? Innen oder außen? Vorne oder hinten? Heute so, morgen so – ganz wie man will.

Diashow NINAHOLLEIN-Kollektion für Damen und Kinder

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

NINAHOLLEIN Kollektion

www.ninahollein.com

1 / 7


Exemplarisch für die Variabilität der einzelnen Stücke ist ein schwarzes, transparentes Tüllkleid. Es kann durch edle Satinbänder an beiden Seiten wie eine Jalousie hochgerafft und in der gewünschten Höhe fixiert werden.
Wie man dieses Kleid nun trägt? Am besten einfach so, wie man sich darin gerade am wohlsten fühlt. Für den großen Auftritt bodenlang. Kurz gerafft über Jeans oder Leggings. Als raffinierte Hülle über ein anderes Kleid. Als Negligé, das garantiert hervorblitzt.

Auch das Damen- und Mädchenmodell 'Jacke wie Hose' sorgt für Abwechslung im Kleiderschrank: Im Handumdrehen wird eine sportliche Glitzerhose zu einem extravaganten Top mit V-Ausschnitt.

Die Kindermodelle – viele nun auch in leuchtenden Farben – bestechen wie immer durch spielerische Elemente und funktionale Details wie z. B. geräumige Kängurutaschen oder extra Hängeschlaufen für persönliche Anhänger.  

Auch bei den Stoffen wurde wieder experimentiert: Außergewöhnliches Silberleinen aus einer traditionellen Weberei in Oberösterreich findet sich in der Kollektion ebenso wie winterliches Double Face Jersey oder überdimensionales Trachtenkaro.

Entstanden ist daraus eine aufregende, mit viel Sorgfalt in Deutschland produzierte Kollektion, die rund 25 Modelle umfasst und die TrägerIn auf spielerische Art zum Mitgestalten animiert. “Selbst-Hand-Anlegen”, Ausprobieren und Anpassen an die eigenen Bedürfnisse.

www.ninahollein.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden