Dresscode Opernball: Glamour!

Trends, Dos & Don'ts

Dresscode Opernball: Glamour!

Wir bekennen Farbe!
Rot, Lila, Orange – Roben strahlen jetzt in kräftigen Tönen. Ein Trend, der besonders Modemutigen zusagen wird, denn in diesen Kleidern ziehen Sie alle Blicke auf sich. Klar, dass auch Brigitte Nielsen am Opernball in der Signalfarbe Rot antanzen wird. Besonders schön: Große Reifröcke, wie bei Dior und Valli zu sehen. Wo, wenn nicht am Opernball, können diese Roben zum Einsatz kommen...

Do. Wie die Stars auf die brandneuen Couture-Trends aus Paris setzen: Kräftige Farben und Nude-Töne!
Do. Funkeln, funkeln, funkeln! Strass und Pailletten können aus schlichten Kleidern echte Hingucker machen. 
Do. Mit Accessoires punkten! Abendtäschchen, Sandalen und Schmuck.
Don’t. Weniger ist mehr? Nicht am Opernball! Zu viel Haut zeigen ist ein No-Go am glamourösen Ball.
Don’t. Offene Haare. Ab Schulterlänge müssen Haare hochgesteckt werden!

Das neue Schwarz
Die schönste Alternative zu Pechschwarz? Edles Mitternachtsblau! Da der Kontrast zu heller Winterhaut bei Blau schwächer ist als bei Schwarz, schmeichelt die Farbe jetzt unserem Teint. Chanel inszenierte in Paris zu blauen Kleidern transparente Details – das ist top! Ebenfalls besonders angesagt sind Roben, die Blau und Schwarz in einem Kleid vereinen.

Let’s shine
Zarte Töne von Winterweiß über Crème bis Nude sowie Silber und Gold werden für glamouröse Anlässe wie eine Haute-Couture-Schau oder den Opernball mit glitzernden Pailletten-Details gekonnt ins rechte Licht gerückt. Dazu passen hauchzarte und semitransparente Stoffe, die am richtigen Fleck ein wenig Haut durchblitzen lassen. Auch ORF-Moderatorin Mirjam Weichselbraun setzt am 16. Februar auf diesen Trend.

Diashow Opernball-Looks 2012

Eva Dintsis, Eva Bucek & Desirée Treichl-Stürgkh

Royal Blue. Die Grande Dame und Organisatorin des symbolträchtigen Staatsballs bezaubert in einer ausgestellten Seidentaftrobe in Nachtblau von Talbot Runhof bei Popp & Kretschmer, Preis auf Anfrage. Heels in Nude von Max Shoes, 59,90 Euro. Ohrringe und Armband in Weißgold mit Brillanten von Stephen Webster.

Damenwahl. Das Power-Trio hinter dem Opernball entscheidet sich beim Shooting für Roben in mondänen Blau-
tönen. Ein Hingucker ist das Seidenchiffonkleid mit semitransparenten Ärmeln und zarten Strass-Stickereien von Vera Mont bei Tlapa, 319 Euro.
Shoetation-Pumps, 189 Euro.
Christian Lacroix-Ohrringe.

Pastell. Die Vorbereitungen im Opernballbüro der Wiener Staatsoper laufen auf Hochtouren. Auch robentechnisch sind die Ladys ein eingespieltes Dream Team. Sehr elegant ist das Seidenkleid von Elie Saab bei Steffl Designer’s Emporium, 2.599 Euro. Menbur-Pumps bei Salamander, 99,90 Euro. Collier und Ring mit Diamanten von Henri J. Sillam.

Sonaj Özdek-Baumgartner, Tanzlehrerin

Alles Walzer. Die Tanzschule „Isi-Dance“ aus Bruck an der Leitha in Niederösterreich gestaltet heuer die Choreografie für den Opernball. Die schwangere Frau des jüngsten Opernball-Tanzlehrers aller Zeiten bezaubert im türkisfarbenen Kleid mit Schleifen-
Drapierung von Sposa Toscana bei Steinecker, 349 Euro. Weißgold-Ohrhänger mit
Diamanten von Henri J. Sillam.

Karina Sarkissova, Ballett-Tänzerin

Hauchzart. Die Solotänzerin hat sich sofort in die asymmetrische Seidenrobe verliebt. Mit edler Drapierung und Gürtel von Elie Saab bei Steffl Designer’s Emporium, 3.299 Euro. Ohrringe und Ring in Weißgold mit Diamanten von Henri J. Sillam.

Yvonne Rueff, Tanzschul-Besitzerin

Twenties-Chic. Die zierliche „Dancer against Cancer“-Initiatorin schwebt in einer olivgrünen Satin-Robe um 798 Euro samt Gürtel um 198 Euro von Callisti übers Tanzparkett. Lola Cruz-Peeptoes mit Steinchen bei Shoetation, 229 Euro. Funkelnder Weißgold-Schmuck mit Diamanten von Tiffany & Co.

Barbara Rett, ORF-Moderatorin

Farbenspiel. Die Kultur-Lady wird auch dieses Jahr Interviews mit internationalen Künstlern führen. Dabei wird sie ein elegantes Holderneck-Kleid mit Strass-Stickereien und Farbverlauf tragen, von Balina Joppich, 299 Euro. Glitzer-Pumps von SK bei Stiefelkönig, 120 Euro. Diamant-Schmuck von Juwelier Wagner.

Bianca Schwarzjirg, TV-Moderatorin

Griechische Göttin. Die bildhübsche Puls-4-Talkerin freut sich auf ihren Opernballbesuch. In MADONNA enthüllt sie vorab ihre Traumrobe: ein One-Shoulderkleid in Nude mit Pailletten von Callisti, 898 Euro. Rauchquarzring und Saphir-Ohrringe von Mazbani.

Sabine Mord, Puls-4-Moderatorin

Think Pink. Die „Pink“-Lady greift auch bei ihrer Opernballrobe zur knalligen Farbe. Holderneck-Dress mit Pailletten von Elie Saab bei Steffl Designer’s Emporium, Preis auf Anfrage. Blüten-Pumps von Buffalo, 159,90 Euro. Tiffany & Co.-Preziosen.

Patricia Kaiser, Topmodel & Moderatorin

Elfenhaft. Die ehemalige Miss Austria setzt den angesagten Nude-Trend mondän in Szene. Ein Traum ist das One-Shoulderkleid aus glänzender Seide samt hauchzartem Chiffon von Elfenkleid, 2.100 Euro. Box-Clutch von Menbur bei Steffl Accessoires, 75 Euro. Ohrringe und Armreif in Weißgold mit schwarzen und weißen Diamanten von Stephen Webster.

Natalia Ushakova, Star-Sopranistin

Durch die Blume. Die stimmgewaltige Beauty begeistert beim Shooting in ihrer rubinroten Korsagenrobe von ZOË, 3.500 Euro. Der pompöse Rockteil ist über und über mit Rosen bestickt. Collier und Ring mit Rubellit und Brillanten, Ohrringe mit Turmalin von Mazbani.

Isabella Sawetz, Debütantin und Studentin

Tanz in Weiß. Die bildhübsche Debütantin und MADONNA- Modelcontest-Gewinnerin wird heuer im Jungdamen-Komitee den Opernball eröffnen. Im romantisch-verspielten Kleid von Balina Joppich, Preis auf Anfrage. Tanzboutique-Sandalen, 75 Euro. Funkelndes Opernball-Krönchen mit Eiskristallen und zarte Kette von Swarovski.

Andrea Buday, Society-Queen

Lady in Red. Sie kennt das Society-Parkett wie keine andere. Im rubinroten Seidentaft-Kleid verkörpert sie Glamour pur. Von Talbot Runhof bei Popp & Kretschmer, 998 Euro. Buffalo-Pumps, 159,90 Euro. Mazbani-Ohrringe. Swarovski-Armreif und Ring.

Johanna Setzer , Moderatorin

Diva in Style. Die redegewandte Moderatorin besucht den Opernball mit einem der Kandidaten aus „Millionär sucht Frau“. Eine stilsichere Wahl ist das mit Rosen bestickte Bustier-Kleid von Gemy bei Popp & Kretschmer, 1.770 Euro. Schmuck von Mazbani.

Ann Mandrella, Musical-Star

Star-Appeal. Im Musical „Ich war noch niemals in New York“ erobert sie die Herzen ihrer Fans. Ein bühnenreifer Auftritt gelingt ihr auch im schwarz-weißen Kleid mit auffälliger Oversize-Schleife von Avantgarde bei Tlapa, 419 Euro. Menbur-Clutch von Steffl Accessoires, 69 Euro. Mango-Peeptoes, 119,90 Euro. Schleifenring von Mazbani. Ohrhänger von Swarovski.

1 / 13

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden