Diese Ketten erzählen Geschichten

Geschenk-Idee

Diese Ketten erzählen Geschichten

Die Ketten von Elena Kreuzer sind das geniale, kreative und zum Teil ironische Resultat ihrer Streifzüge durch die Welt. (c) Elena Kreuzer

Wer sich selbst, der Frau oder Freundin ein ganz besonderes Weihnachts-Geschenk machen will, ist bei Elena Kreuzer an der richtigen Adresse. Je nach Aufwand kosten die witzigen Ketten, die jede für sich eine Geschichte erzählen und Unikate sind, zwischen 35.- und 150.- Euro.

Nutzloses wird lebendig
Mickey Mäuse aus den 50er Jahren, Getränkedosendeckel, Glasperlen, Versatzstücke von Art Deco Ketten, Plastikobst und Spielzeugteile - alles findet Verwendung in den ungewöhnlichen Schmuckstücken von Elena Kreuzer. Liebevoll haucht Elena Kreuzer scheinbar nutzlosen Dingen neues Leben ein.

Für Fans von 50ties Nippes
Die, 1968 in Riga geborene Künstlerin findet die Teile, aus denen sie ihren Schmuck herstellt im alltäglichen Leben, auf ihren unermüdlichen Streifzügen durch Flohmärkte und Altwarenhändler und auf ihren ausgedehnten Reisen durch Europa und Russland. Neben ihrer Passion für alte und gefundene Dinge hat die Künstlerin auch eine umfangreiche und sorgfältig strukturierte Nippes-Sammlung mit Schwerpunkt auf Nippes-Gebrauchsgegenstände aus der Zeit zwischen 1900 und 1950 aufgebaut.

Zivilisationsmüll wird zur „Umweltverschmuckung“
Elena Kreuzer wuchs in Moskau auf und kam 1990 nach Wien, wo sie derzeit lebt und arbeitet. Seit ihrer frühen Jugend ist sie fasziniert von alten Gegenständen, die achtlos liegen gelassen oder weggelegt wurden. Aus dieser Faszination entstand der Gedanke, Teilen dieses Zivilisationsmülls als Schmuck eine neue Wertigkeit zu verleihen - eine Idee, die Elena Kreuzer selbst als „Umweltverschmuckung“ bezeichnet. Altes wird mit Neuem kombiniert – jedes Stück ist ein Original, jedes Stück ein Unikat.

Kontakt und Info:
Elena Kreuzer
Grüne Stube 19
A - 1140 Wien
Österreich
Tel: +43.676.526 77 01
email: elena.kreuzer@schmuck-design.at
www.schmuck-design.at