Mode-Momente 2011

Jahresrückblick

Die wichtigsten Mode-Highlights 2011

Skandale, Erfolge und Emotionen – die Modewelt lieferte heuer viele Highlights.

Skandale
Das Jahr 2011 begann mit einem heftigen Skandal im Hause Dior. Chefdesigner John Galliano wurde im März wegen antisemtischer Äußerungen im alkoholisierten Zustand von seinem Dienst zuerst suspendiert und schließlich gefeuert. Auch sein eigenes Label warf Galliano raus. Der Designer verlor nicht nur seinen Job, sondern wurde auch mit einer saftigen Geldstrafe bestraft. Danach begab sich der Modeschöpfer in eine Entzugsklinik in Arizona, um seine Alkoholprobleme in den Griff zu bekommen. Die Shows im Laufe der Fashion Weeks wurden zum ersten Mal ohne den Designer realisiert. Das Modehaus hat immer noch keinen Nachfolger für John Galliano gefunden. Auch die französische Vogue sorgte mit einem fragwürdigen Shooting für heftige Diskussionen und einen Riesen-Skandal: die 10-jährige Thylane Lena-Rose Blondeau wurde in lasziven Posen für das Modemagazin abgelichtet und sorgte für Aufregung.

Royales Hochzeitskleid
Bei ihrer Hochzeit im April zog Herzogin Kate mit ihrem traumhaften Brautkleid von der Alexander McQueen-Designerin Sarah Burton die Aufmerksamkeit  tausender Frauen weltweit auf sich. Das royale Brautkleid wurde nach der Hochzeit im Buckingham Palace ausgestellt und löste einen Besucheransturm aus. Zahlreiche Kopien des Kleides lösten ebenfalls einen wahren Hype aus. Kate wurde nach ihrer Hochzeit zu einer der größten Stilikonen der heutigen Zeit auserkoren.

Ausgezeichnet
Im November durfte Model Miranda Kerr den 1,82-Millionen teuren "Fantasy Bra" auf dem Laufsteg von Victoria's Secret präsentieren – eine große und einmalige Ehre. Ende November wurde Victoria Beckham mit dem "Designer Brand Award" bei den British Fashion Awards 2011 für ihre Arbeit ausgezeichnet, während Beyoncé zur  schönsten und stilsichersten Schwangeren unter den Promis gewählt wurde.

Versace-Hype
Und auch für das Modehaus Versace war 2011 ein erfolgreiches Jahr: mit der ersten Versace für H&M-Kollektion erholte sich das Modehaus von sinkenden Verkaufszahlen der Vergangenheit.  Im Frühjahr 2012 kommt die zweite und damit letzte Versace-Kollektion in die H&M-Läden – es wird mit einem weiteren Ansturm gerechnet.

Wir sind gespannt was die Modewelt im Jahr 2012 für uns bereit halten wird!

Diashow: Skandale der Modwelt

Skandale der Modwelt

×