Top 10 der Herbstkollektionen

Vogue-Urteil

Die Top 10 der Herbst-Kollektionen

Modebibel Vogue kürt die Top 10: Diese zehn Labels ziehen uns künftig am besten an.

Best of. Die Modebibel ­Vogue hat geurteilt und die Kollektionen gekürt, die uns in diesem Herbst am besten anziehen. Zehn Labels sind es, an deren Linien wir jetzt nicht vorbeikommen, um wohltuend ins Auge zu stechen. Beispielsweise die von Louis Vuitton. Marc Jacobs’ sexy Gouvernanten-Look mit Uniformdetails von Zimmermädchen, heißen Hotpants und halterlosen Strümpfen spricht vorwiegend die Mutigen unter uns an.

Diashow: Die 10 besten Herbst-Kollektionen

Die 10 besten Herbst-Kollektionen

×

    Understatement
    Miuccia Prada punktete doppelt, überzeugte für Miu Miu mit einer klassisch-eleganten 1940er-Jahre-Kollektion, für Prada mit flauschigen Kunstfellmänteln. Ganz anders die Star-Schwestern Mary-Kate und Ashley Olsen. Sie verarbeiteten für ihre Row-Kollektion ausschließlich Tier: Krokodil, Fuchspelz, Nerz. Das ist für die Vogue ein "raffinierter Understatement-Look". Auch interessant!

    Die Platzierungen im Überblick:
    Platz 1: Louis Vuitton. Heißer Gouvernanten-Look.
    Platz 2: Givenchy. Jumpsuits und Veilchen-Prints.
    Platz 3: Akris. Gold- und Karamelltöne.
    Platz 4: Haider Ackermann. Gekonnter Minimalismus.
    Platz 5: Miu Miu. Von den 40er Jahren inspiriert.
    Platz 6: Giambattista Valli. Wunderschöne Tulpen-Prints.
    Platz 7: Prada. Flauschiges Kunstfell.
    Platz 8: Hermès. Safrantöne und viel Leder.
    Platz 9: The Row. Fuchs, Nerz und Krokodil.
    Platz 10: Chanel. Lagen-Looks in Black &White