Fashion

Jahresrückblick

Die stärksten Red-Carpet-Looks 2019

Top 10: Die extravagantesten Mode-Momente des Jahres. 

Und wieder neigt sich ein aufregendes Modejahr seinem Ende zu.Zeit für uns, einen Blick auf die eindrucksvollsten Stilikonen und deren Kleider zu werfen. 

Kleider machen Mode-Göttinnen

Unser Resümee für 2019? Ein Wechselspiel, von großen Couture-Roben über verträumte Blümchen-Romantik bis hin zu edel schimmernden Metallic-Looks. Wir haben die zehn elegantesten, verführerischsten und extravagantesten Mode-Momente des Jahres auserkoren. Klicken Sie sich durch:

Diashow: Dresscode: Best Dressed 2019

Als Model und Designermuse legte sie auch 2019 neben ihren coolen Street-styles stets stilsichere Auftritte hin. Ihre Spezialität: Transparenz, Tüll und Ausschnitt – wie in reinweißer Dior Couture in Cannes.

Die 31-jährige Sängerin und Designerin hatte 2019 einen Lauf. Ihre Mode- & Beautylinie „Fenty“ boomt und gerade räumte sie dafür im Dezember bei den „British Fashion Awards“ den „Urban Luxe“-Preis ab.

Die modelnde Aktrice beflügelte uns nicht nur als Elfe an der Seite von Orlando Bloom in der Fantasy-Serie „Carnival Row“. Auch bei der Premiere in L.A. in kunstvoller Iris van Herpen-Robe.

In Blassblau von Kopf bis Fuß nahm die Sängerin ihren Golden Globe im Beverly Hilton Hotel in L.A. entgegen. Danach sollte das customized Valentino-Kleid bei einer Online-Auktion fast (ab 8.000 Dollar) versteigert werden, jetzt ist es im Archiv.

Gleich doppelt vertreten in der Topliste: Ihr Strip auf dem Red Carpet der Met-Gala machte Fashion-Geschichte. Unter diesem Look versteckten sich zwei weitere!

Stilsicher: Die 23-Jährige verbindet Coolness mit Couture, wie z. B in Armani Privé.

Wahnsinns-Silhouette: „In ist, wer Kim ist“ – im Thierry Mugler-Mermaid-Dress bei der „Met Gala“.

Während Schwester Kim ihren Hang zu exzentrischen, stark figurbetonten Bodycon-Kleidern pflegt, bevorzugt die 1,79 m große Beauty Couture mit Beinshow, wie von Rami Kadi bei der Vanity Fair Party.

Elle Fanning landete auch auf der „International Best-Dressed List“, in Cannes u. a. in Valentino.

DER Auftritt des Jahres: Bei den Golden Globes kam Billy Porter in einem Tuxedo-Kleid und stahl damit allen andere die Show. Die Kreation war eine Hommage an die Voguing-Legende Hector Xtravaganza.