Die stärksten Mode-Momente

Vienna Fashion Week 2018

Die stärksten Mode-Momente

Sieben Tage Mode: Das war die Vienna Fashion Week 2018.

Zeitgleich zu den Modewochen in New York und London präsentierte sich in den vergangenen Tagen auch Wien von seiner stilvollen Seite. Vor dem Museumsquartier schlug die Österreichische Modelandschaft ihre Zelte auf und zeigte, worauf man sich in der kommenden Saison freuen darf. Von Avantgarde bis hin zu tragbarer Streetwear war für jeden Geschmack etwas dabei.

Diashow: Vienna Fashion Week 2018: Highlights

Vienna Fashion Week 2018: Highlights

×

    Chaplin lief für Peschev

    Am Samstag war Glamour angesagt: Anelia Peschev zeigte ihre facettenreiche Frühling-Sommer-Kollektion. In diesem Jahr wurde zusätzlich ein Jubiläum gefeiert, denn genau vor 10 Jahren hat die Designerin ihre Kollektion das erste Mal bei der Vienna Fashion Week präsentiert. Das Model Kiera Chaplin begeisterte das Publikum am Catwalk, als sie in einer weißen Robe die Show beendete.

    © Thomas Lerch / Anelia Peschev

    Diashow: Anelia Peschev Spring/Summer 2019

    Anelia Peschev Spring/Summer 2019

    ×

      Jahr der Jubiläen

      Auch Designer-Kollegin Martina Müller feierte mit ihrem Label Callisti 10-jähriges Jubiläum. Sie setzte bei ihren Look auf einen Mix aus opulenten, ausladenden Röcken zu reduzierten Oberteilen mit strengem Taillengürtel. Dafür gab es vom Publikum Standing Ovations. 

      Diashow: Callisti Herbst/Winter Kollektion.18

      Callisti Herbst/Winter Kollektion.18

      ×