Bikini

Wer will das tragen?!

Die schrägsten Bikinis im Netz

Um diese Bräunungsstreifen wird Sie niemand beneiden!

Je schräger, desto besser: So könnte man die Bademode-Trends der letzten Jahre zusammenfassen. Während im Vorjahr Einhörner und Pizza auf Micro-Bikinis ihren Weg in den Mainstream fanden, setzen die Designer heuer auf Applikationen und möglichst absurde Binde-Details. Fransen, Ärmel und Vorhangbommel komplettieren den verrückten Beach-Style.

Fifty Shades of Bräunungsstreifen
Ketten, Choker und Corsagen: Auch Sadomaso-Looks mit Bondage-Details sind ein Must-(not)-have der Saison. Wir haben die skurrilsten Modelle aus Online-Shops ausfindig gemacht. Auffallen ist damit ein Leichtes, aber nicht nur aufgrund des Looks. Diese Modelle hinterlassen nämlich auch absurde Bikinistreifen.

Diashow: Irre Bademode

Omas Vorhänge wiedergeboren als Bikini

Bräunungsstreifen aus der Hölle!

Bondage-Style am Strand.

Wurde hier eine Tischdecke recycelt?

Lange Ärmel treffen auf Neon-Regenbogen und Bondage.

Pornodreh am Strand?

Kein Scherz: Das ist ein Bikini.

Für alle, die gerne den Streifenlook tragen.

Weil wir uns schon immer Vorhangbommel am Bikini gewünscht haben.

Wem's gefällt...

Bluse meets Badeanzug.

Und hier die schlimmsten Bikinis aus dem Vorjahr

Diashow: Bademode-Fails 2017

Samt als Bikini-Stoff - damit der Bikini nach dem Baden möglichst lange nass bleibt (via Asos)

Man kann die Liebe zu Pizza auch übertreiben (Beloved)

Eine Bikini mit Spitzenärmeln! Genau das brauchen wir - nicht!

Ein Avocado-Bauch-Badeanzug von Beloved

Trump als Hingucker am Strand (Beloved)

Für Fans von absurden Bikini-Rändern nach dem Sonnenbad (Asos)

Einhorn-Bikini mit Kettchen (Forver 21)

Borat lässt grüßen (Beloved)

Flower-Power-Overkill von Asos

Ein Choker zum Bikini? Wer braucht das? (Asos)

Putin als Hingucker am Strand (Beloved)

Der Choker am Strand ist womöglich doch ein gefragtes Accessoire... (Asos)

Halb Bikini, halb Top - eine Kombi aus der Bademode-Hölle (Asos)