Opernball Roben

Ball-Mode

Die schönsten Roben des Opernballs 2012

Diese Damen legten in ihren Kleidern wahre Diven-Auftritte hin!

Der Opernball wurde zum Ball der großen Roben. Die MADONNA-Redaktion hat die schönsten Roben des Abends für Sie zusammengestellt: Von Ball-Chefin Desirée Treichl-Stürgkh die in einem Kleid des Trend-Labels Irina Vitjaz kam (ebenso wie MADONNA-Chefin Uschi Fellner und Lilly Becker) bis zu ORF-Moderatorin Mirjam Weichselbraun, die in einer Nude-Robe von Jenny Packham glänzte. Wir suchten auch die Flop-Robe des Abends - auch da ist unsere Mode-Redaktion auf einiges gestoßen.

Die Top-Roben:

Die Top-10 Roben

×

    Rosen- & Schoko-Kleider
    Auch Star-Gast Brigitte Nielsen sorgte für einen glamourösen Auftritt in einer roten Kreation aus 1000 aufgestickten Rosen der österreichischen Designerin Andrea-M aus Kärnten. Damit war Nielsen der Blickfang des Abends! Konkurrenz gab es von Moderatorin Doris Golpashin die einer umso außergewöhnlicheren „Robe“ den Damen die Show stahl. Sie kam in einer Schoko-Kreation aus 1500 Schokoladeplättchen mit spezieller Lackierung der Firma Unilever. Das Kleid wollte der Hersteller ursprünglich Brigitte Nielsen andrehen, die aber darauf verzichtete.

    Diashow: Die schönsten Roben des Opernballs 2012

    Die schönsten Roben des Opernballs 2012

    ×

      Trendfarbe
      Gleich mehrere Damen kamen heuer in kräftigem Rot zum Opernball. Nicht nur Brigitte Nielsen, auch MADONNA-Herausgeberin Uschi Fellner und Karina Sarkissova setzten auf die leuchtende Signalfarbe.

      Flops
      Natürlich sorgten auch heuer einige Damen für Fashion-Fauxpas. Hier geht’s zu den Flops 2012!