Die schönsten Cannes-Kleider aller Zeiten

Filmfestspiele an der Côte d’Azur

Die schönsten Cannes-Kleider aller Zeiten

Von Grace Kelly bis Lupita Nyong'o.

Heute ist es endlich wieder so weit: Die berühmten Filmfestspiele von Cannes sind offiziell eröffnet! Die französische Küsten-Stadt ist somit für die nächsten zwei Wochen wieder der glamouröseste Ort der Welt. Nicht nur, dass uns aufregende, künstlerisch wertvolle und unterhaltsame Filme erwarten, nein, vor allem erwartet uns eines: Fantastische Mode. Kaum ein Festival bezaubert alljährlich mit so vielen Traumroben wie das Spektakel an der Côte d’Azur.

Vom Superstar zur Fürstin

Blicken wir zum Beispiel zurück ins Jahr 1955. Eine noch blutjunge Brigitte Bardot bezaubert in brünett und mit weißem Ballkleid, und Grace Kelly schrieb Geschichte. Gerade erst hatte sie in nur zwei Jahren drei Filme mit Alfred Hitchcock abgedreht, die sie weltweit in die Riege der Superstars katapultierten, als sie am Rande der Filmfestspiele in Cannes einen jungen Royal namens Fürst Rainier von Monaco kennenlernte. Er war von ihr sofort angetan und nur kurze Zeit später wurde aus Grace Kelly die Fürstin Gracia Patricia. Wenn wir uns das Bild von Grace in ihrem Cannes-Look mit burgunderfarbenem Ballkleid, weißer Pelzstola, und weißen Ballhandschuhen so ansehen, wundern wir uns nicht, warum ihr der Fürst sofort verfallen ist.

Vom Ballkleid zum Mini

Doch auch die 60er brachten in Cannes modische Highlights hervor! Vanessa Redgrave, damals durchaus als It-Girl und Mode-Ikone zu betrachten, tanzte für die Fotografen im noch so skandalösen Mini-Kleid am Strand! Ein simpler Look, der inzwischen ikonischen Status hat.

Ebenso auch das himmelblaue Kleid von Prinzessin Diana! Unverkennbar 80iger, unverkennbar  königlich, unverkennbar Prinzessin von Wales. Die Königin der Herzen bezauberte nicht nur die Küstenregion, sondern die ganze Welt mit ihrem eleganten Auftritt.

Vom Nacktkleid zur Traumrobe

Blicken wir in die Nullerjahre, so fällt auf, dass die Looks immer spektakulärer, mutiger und modebewusster wurden. Nehmen wir da zum Beispiel Penelope Cruz. Bevor es Mode und schließlich normal wurde, trug sie 2011 die inzwischen berühmt-berüchtigten Spitzen-Nacktkleider des Labels Marchesa. Doch sonst geht es in Cannes eher klassisch zu! Die Stars sehen das Filmfestival oftmals als Chance, großen, alten Hollywood-Glamour aufzuführen, und den französischen Stil zu feiern. Zum Glück! Das beschert uns nämlich so traumhafte Kleider wie das von Lupita Nyong’o im Jahr 2015.

Diashow: Die schönsten Cannes-Kleider aller Zeiten

Die schönsten Cannes-Kleider aller Zeiten

×