Die schlimmsten No-Gos für Sandalen

Style-Sünden

Die schlimmsten No-Gos für Sandalen

Der Sommer ist da, aber sind ihre Füße auch schon sommer-fit?

Hitzesaison ist Sandalenzeit. Doch wer Fuß zeigt, sollte auch dafür sorgen, dass sie herzeigbar sind. Hornhaut, Hühneraugen und abgesplitterte Farbe gehören zu den unschönen Begleiterscheinungen der Sansalenzeit. Aber auch in puncto Style kann man im Sommer in so einige Fehler tappen. Hier die schlimmsten Sandalen-Sünden: 

Sandalen-NoGo's 1/7
Söckchen
Füßlinge oder gar Strumpfsöckchen sind nichts, das aus Sandalen hervorlugen sollte. Wer seine nackten Füße nicht herzeigen möchte, sollte lieber zu geschlossenen Schuhen greifen. Punkt.

So pflegen Sie Ihre Füße optimal für die "Zehen-Freiluft-Saison" - die besten Tipps:

 

So pflegen Sie Ihre Füße streichelzart 1/10
1. Fußbad
Beginnen Sie Ihr Pflegeprogramm mit einem Fußbad mit Badesalz. Das wirkt entspannend und bereitet Haut und Nägel auf die Pediküre vor. Müde Füße kommen mit Eukalyptus oder Rosmarin wieder auf Trab. Olivenöl macht trockene Haut wieder geschmeidig.