Die perfekte Frisur für jede Kopfbedeckung

Nie wieder Hut-Haare!

Die perfekte Frisur für jede Kopfbedeckung

So gibt's auch im Winter keinen Bad Hair Day!

Was nervt Sie am Winter am meisten? Die Kälte? Die trockenen Lippen? Oder vielleicht doch, dass Sie immer leicht verwirrt und ungepflegt aussehen, weil ihnen ihre Mütze oder ihr Hut die Frisur kaputt gemacht hat?

Für Letzteres kommt jetzt Hilfe! Unser kleiner Haar-Guide, wie sie tolle Haare und Wärme haben können! Denn nur weil es draußen schneit und frostet, heißt das nicht, dass der gute Stil leiden muss. Egal ob sie lieber Mütze, Hut oder Stirnband tragen: Für jeden haben wir die richtige Frisur.

Diashow: Die besten Frisuren für Kopfbedeckungen

1/3
Für Stirnband-Girls
Für Mützen-Fans

Mützen machen die Haare oft platt. Deswegen, als erster Tipp, eine Mütze kaufen, die warm hält, aber lockerer sitzt. Wie man hier auf dem Laufsteg bei Gucci sieht, sind glatte offene Haare bei Mützen immer noch am besten. Allerdings kann die Reibung der Wolle die Haarstruktur schädigen. Deswegen: Im Winter die Haare intensiver pflegen! Ein Leave-In Conditioner eignet sich hier besonders gut.

2/3
Für Stirnband-Girls
Für Hut-Träger

Ist ihre Fedora oder ihr Schlapphut ihr treuester Begleiter? Dann nehmen Sie sich ein Beispiel an Bloggerin Peony Lim! Mit ihrem lässigen Seiten-Dutt hat sie die perfekte Frisur für Hut-Trägerinnen. Seitenscheiten ziehen, Haare seitlich im Nacken zu einem Pferdeschwanz binden und mit Haarnadeln zu einem Dutt stecken. Fertig!

3/3
Für Stirnband-Girls
Für Stirnband-Girls

Für alle, die zu der kleinen aber feinen Gruppe gehören, die im Winter gerne Stirnbänder tragen, sind Hochsteckfrisuren genau das Richtige. Doch hochgesteckt ist nicht gleich hochgesteckt. Wer jetzt an eine Ballfrisur denkt, liegt falsch. Im Stirnband-Fall lieber auf eine lockere, leichte Undone-Frisur wie hier bei Chanel setzten. Egal wie, lässig sollte es sein!