Schuh-Trends

SCHUHting-Stars

Die neuen Schuh-Trends

Von Heels, über Knallfarben und Wedges bis Ballerina - wir nehmen gleich alle.

Schuhbidu im Frühjahr: Gleich vier heiße neue Trends kündigen sich an. Und wir haben die Qual der Wahl und leider nur zwei Füße...

Heels vs Wedges
Supermodel Cindy Crawford hat sie schon an: die neuen Frühjahrs-Heels mit Plateau, irre hoch, hinten mit sexy Zipp. Schuhe, die unheimlich schöne Beine machen und bei Männern gut ankommen. Ein schlechteres Standing bei „ihm“ haben hingegen die brandneuen Wedges, lösen diese Keilschuhe bei nicht ganz so schlanken Fesseln doch zuweilen Klumpfuß-Alarm aus. Trotzdem:  Ohne Wedges geht im Frühjahr gar nichts. Konkurrenz droht hier nur von den ganz Flachen.

Diashow: Schuh-Trends

Color-Blocking. Bei www.mytheresa.com, 595 Euro.

Es grünt so grün. Von Salamander um 79,90 Euro.

Blaue Stunde. Keil von Chloé um 420 Euro.

Peep-Toe. Von Salamander um 299 Euro.

Regenbogen-Farben. Bei Salamander um 159,90 Euro.

bast. Von Lanvin um 390 Euro.

orange. Pumps bei www.mytheresa.com um 550 Euro.

Rosen. wwwmytheresa.com, 575 Euro.

Plateau. Bei Netaporter um 712 Euro.

Romantisch. Bei http://madonna.oe24.at/shop um 239 Euro.



Knallige Ballerinas

Ballerinas, auch nicht gerade die Männerlieblinge schlechthin, sind jetzt stark da. Im Frühling am liebsten in Knallfarben von Froschgrün bis Signalrot. Ohnehin wird der Schuh-Frühling grell wie nie. Eigentlich schade, dass wir nur zwei Füße haben. (böko)