Deluxe Brautkleider

Träume in Weiß

Die luxuriösesten Brautkleider aller Zeiten

Kein Pomp-Hochzeit ohne dem richtigen Kleid: Diese Bräute machen es vor.

Wenn das Hochzeitsbudget keinerlei Rolle spielt, ist die Kleiderfrage eine einfache: Man konsultiere ein Couture-Haus, lässt den Meister seine Arbeit machen und legt anschließend die Platin-Kreditkarte auf den Tisch. So - oder so ähnlich - wird es bei Deluxe-Bräuten unseres Rankings vonstattengegangen sein. Kim, Kate und Co. ließen sich ihre Roben von Designer wie Riccardo Tischi, Sarah Burton und Oscar de la Renta ans Leib schneidern. Die Ergebnisse waren dementsprechend umwerfend wie auch teuer.

Hier die Luxus-Bräute und ihre sündteuren Hochzeitskleider

Diashow: Die luxuriösesten Brautkleider aller Zeit

Rüschen, Seidenschleier und Kristalle: Chelsea Clinton heiratete 2010 in einem Traum von Vera Wang. Papa Bill führte sie in dem 30.000 Euro teuren Kleid zum Traualtar.

Der russische Millardär Michail Guzerijew richtete seinem Sohn Said die Hochzeit des Jahrhunderts aus. Kolportiere 800.000.000 Euro soll das Protz-Fest gekostete habenDie Braut, eine 20-jährige Medizinstudentin, trug ein eindrucksvolles Brautkleid aus dem Haute Couture-Atelier von Elie Saab. Das mt Natursteinen besetzte Kleid wog 25 Kilogramm. Ohne Hilfe konnte die Braut keinen Schritt vor den anderen setzen.

Victoria Beckham heiratete ihren David vor 17 Jahren - in einer atemberaubenden Satin-Robe von Vera Wang. 90.000 Euro kostete das Corsagenkleid.

Puffärmel, meterlange Schleppe und Rüschen soweit das Auge reicht. Das pompöse Brautkleid von Prinzessin Diana würde heute um die 92.000 Euro kosten.

Sofia Vergara heiratete 2015 in einem Traum aus Tausenden Perlen und Kristallen. Um die 100.000 Euro soll das offenherzige Brautkleid gekostet haben.

Vera Wang ist bei amerikanischen Promis hoch im Kurs: Ivanka Trump heiratete 2009 in einer hochgeschlossenen Spitzenrobe der Designerin. Kostenpunkt:100.000 Euro.

Stiefmutti Melanie Trump setzte bei ihrer Hochzeit auf Couture aus dem Hause Dior. Geschmacksache! Und auch eine Frage des Budgets: Man schätzt, dass ihr Brautkleid 100.000-180.000 gekostet haben soll.

Dieses Kleid schrieb Geschichte: Für ihre Hochzeits mit Prince William wählte Kate Middleton Designerin Sarah Burton (Chefindesignerin bei Alexander McQueen). Die bestickte Spitzenrobe kostete um die 300.000 Euro.

Ein Traum aus weißer Spitze, schulterfrei mit Bardot-Ausschnitt: So trat Georges schöne Amal vor den Traualtar. Ihre atemberaubende Robe von Oscar de la Renta übertrifft die Erwartungen aller Modekritiker: Schlichter Schnitt, aufwändige Textur gepaart mit zeitloser Eleganz. Gekostet hat das Kleid übrigens 340.000 Euro.

Weder Kosten noch Mühen gescheut haben Kim Kardashian und Kanye West. Ihre exklusive Hochzeit in Italien ging in die Geschichte der pompösesten Wedding-Festivitäten aller Zeiten ein. Kims Givenchy-Kleid kostete 450.000 Euro.